Boxweltmeisterschaften 1999

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 10. Amateur-Boxweltmeisterschaften der Herren fanden vom 20. August bis zum 27. August 1999 in Houston statt.

Deutsches Aufgebot[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den Gewichtsklassen traten folgende Boxer für Deutschland an:

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klasse Gold Gold Silber Silber Bronze Bronze
Halbfliegengewicht
(– 48 Kilogramm)
Brian Viloria
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Maikro Romero
KubaKuba Kuba
Suban Punnon
ThailandThailand Thailand

Alexander Nabandjan
RusslandRussland Russland

Fliegengewicht
(– 51 Kilogramm)
Bolat Schumadilow
KasachstanKasachstan Kasachstan
Omar Narvaez
ArgentinienArgentinien Argentinien
Andrzej Rzany
PolenPolen Polen

Waldemar Cucereanu
RumänienRumänien Rumänien

Bantamgewicht
(– 54 Kilogramm)
George Olteanu
RumänienRumänien Rumänien
Kamil Dschamaludinow
RusslandRussland Russland
Benoît Gaudet
KanadaKanada Kanada

Sachis Mechtsijew
Weissrussland 1995Weißrussland Weißrussland

Federgewicht
(– 57 Kilogramm)
Rocky Juarez
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Tulkunbaj Turgunow
UsbekistanUsbekistan Usbekistan
Ramaz Paliani
TurkeiTürkei Türkei

Ovidiu Bobîrnat
RumänienRumänien Rumänien

Leichtgewicht
(– 60 Kilogramm)
Mario Kindelán
KubaKuba Kuba
Alexej Steponow
RusslandRussland Russland
George Lungu
RumänienRumänien Rumänien

Dimitar Schtilianow
BulgarienBulgarien Bulgarien

Halbweltergewicht
(– 64 Kilogramm)
Muhammadqodir Abdullayev
UsbekistanUsbekistan Usbekistan
Willy Blain
FrankreichFrankreich Frankreich
Lukáš Konečný
TschechienTschechien Tschechien

Ali Ahraoui
DeutschlandDeutschland Deutschland

Weltergewicht
(– 67 Kilogramm)
Juan Hernández
KubaKuba Kuba
Timur Gaidalow
RusslandRussland Russland
Leonard Bundu
ItalienItalien Italien

Lucian Bute
RumänienRumänien Rumänien

Halbmittelgewicht
(– 71 Kilogramm)
Marian Simion
RumänienRumänien Rumänien
Jorge Gutiérrez
KubaKuba Kuba
Frédéric Esther
FrankreichFrankreich Frankreich

Jermachan Ybrajymow
KasachstanKasachstan Kasachstan

Mittelgewicht
(– 75 Kilogramm)
Oʻtkirbek Haydarov
UsbekistanUsbekistan Usbekistan
Adrian Diaconu
RumänienRumänien Rumänien
Jewgeni Kasantsew
RusslandRussland Russland

Akın Kuloğlu
TurkeiTürkei Türkei

Halbschwergewicht
(– 81 Kilogramm)
Michael Simms
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
John Dovi
FrankreichFrankreich Frankreich
Ali Isamailow
AserbaidschanAserbaidschan Aserbaidschan

Alexej Trofimow
UkraineUkraine Ukraine

Schwergewicht
(– 91 Kilogramm)
Michael Bennett
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Félix Savón
KubaKuba Kuba
Steffen Kretschmann
DeutschlandDeutschland Deutschland

Kevin Evans
WalesWales Wales

Superschwergewicht
(+ 91 Kilogramm)
Sinan Şamil Sam
TurkeiTürkei Türkei
Muchtarchan Dildäbekow
KasachstanKasachstan Kasachstan
Felix Djachuk
RusslandRussland Russland

Paolo Vidoz
ItalienItalien Italien

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Nation Gold Silber Bronze Gesamt
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 4 0 0 (4)
2 KubaKuba Kuba 2 3 0 (5)
3 RumänienRumänien Rumänien 2 1 4 (7)
4 UsbekistanUsbekistan Usbekistan 2 1 0 (3)
5 KasachstanKasachstan Kasachstan 1 1 1 (3)
6 TurkeiTürkei Türkei 1 0 2 (3)
7 RusslandRussland Russland 0 3 3 (6)
8 FrankreichFrankreich Frankreich 0 2 1 (3)
9 ArgentinienArgentinien Argentinien 0 1 0 (1)
10 DeutschlandDeutschland Deutschland 0 0 2 (2)
ItalienItalien Italien 0 0 2 (2)
12 BulgarienBulgarien Bulgarien 0 0 1 (1)
KanadaKanada Kanada 0 0 1 (1)
AserbaidschanAserbaidschan Aserbaidschan 0 0 1 (1)
Weissrussland 1995Weißrussland Weißrussland 0 0 1 (1)
UkraineUkraine Ukraine 0 0 1 (1)
PolenPolen Polen 0 0 1 (1)
ThailandThailand Thailand 0 0 1 (1)
WalesWales Wales 0 0 1 (1)
TschechienTschechien Tschechien 0 0 1 (1)
TOTAL 12 12 24 (48)

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]