Bräcke (Gemeinde)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Bräcke
Wappen der Gemeinde Bräcke Lage der Gemeinde Bräcke
Wappen Lage in Jämtlands län
Staat: Schweden
Provinz (län): Jämtlands län
Historische Provinz (landskap): Jämtland
Hauptort: Bräcke
SCB-Code: 2305
Einwohner: 6510 (30. Juni 2017)[1]
Fläche: 3783,4 km² (1. Januar 2016)[2]
Bevölkerungsdichte: 1,7 Einwohner/km²
Website: www.bracke.se
Liste der Gemeinden in Schweden

Koordinaten: 62° 45′ N, 15° 25′ O Bräcke ist eine Gemeinde (schwedisch kommun) in der schwedischen Provinz Jämtlands län und der historischen Provinz Jämtland. Der Hauptort der Gemeinde ist Bräcke.

Durch die Gemeinde führen die Europastraße E 14 und die Bahnstrecke Sundsvall–Storlien.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt im Vorland des Skandinavischen Gebirges und ist geprägt von einer hügeligen Landschaft.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beschreibung: In Gold ein schwarzer rot gezungter und bewehrter nach rechts laufender Bär über roter goldgefugter durchgehender Mauer; im blauen Schildhaupt sieben (4;3) sechszackige goldene Sterne.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Forstwirtschaft und holzverarbeitende Industrie sind die wichtigsten Wirtschaftszweige.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei Bodsjö, 44 km nordwestlich von Bräcke, liegt nicht nur eine alte Holzkirche aus dem 18. Jahrhundert, sondern auch ein Gebetshaus, das Jämtlands ältestes Holzgebäude sein soll. Es ist aus dem 11. Jahrhundert, sein heutiges Aussehen hat es aber im 15. Jahrhundert erhalten.

Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese Orte sind größere Ortschaften (tätorter):

Städtepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bräcke unterhält eine Partnerschaft mit der spanischen Gemeinde Cassà de la Selva in Katalonien.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gemeinde Bräcke – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Folkmängd i riket, län och kommuner beim Statistiska centralbyrån
  2. Kommunarealer den 1 januari 2016 beim Statistiska centralbyrån (einschließlich aller Binnengewässer)