Bréau-Mars

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bréau-Mars
Bréau-Mars (Frankreich)
Bréau-Mars
Region Okzitanien
Département Gard
Arrondissement Le Vigan
Kanton Le Vigan
Gemeindeverband Pays Viganais
Koordinaten 43° 59′ N, 3° 34′ OKoordinaten: 43° 59′ N, 3° 34′ O
Höhe 264–1.402 m
Fläche 28,49 km2
Einwohner 599 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 21 Einw./km2
Postleitzahl 30120
INSEE-Code

Bréau-Mars ist eine französische Gemeinde mit 599 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Gard in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Arrondissement Le Vigan und zum gleichnamigen Kanton.

Sie entstand als Commune nouvelle mit Wirkung vom 1. Januar 2019 durch die Zusammenlegung der bisherigen Gemeinden Bréau-et-Salagosse und Mars, die in der neuen Gemeinde den Status einer Commune déléguée haben. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Bréau-et-Salagosse.[1]

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl zum
1. Januar 2016[2]
Bréau-et-Salagosse (Verwaltungssitz) 30052 24,69 417
Mars 30157 3,80 182

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt rund 50 Kilometer nordwestlich von Montpellier am Südrand des Nationalparks Cevennen. Das Gebiet wird vom Flüsschen Souls durchquert.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bréau-Mars – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erlass der Präfektur No. 2018-09-13-B3-001 über die Bildung der Commune nouvelle Bréau-Mars vom 11. September 2018
  2. aktuelle Einwohnerzahlen gemäß INSEE