Gmina Brąszewice

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Brąszewice)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Brąszewice
?
Hilfe zu Wappen
Brąszewice (Polen)
Brąszewice
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Łódź
Powiat: Sieradz
Geographische Lage: 51° 30′ N, 18° 27′ OKoordinaten: 51° 29′ 53″ N, 18° 26′ 59″ O
Einwohner:
(31. Dez. 2020)[1]
Postleitzahl: 98-277
Telefonvorwahl: (+48) 43
Kfz-Kennzeichen: ESI
Wirtschaft und Verkehr
Nächster int. Flughafen: Łódź
Gmina
Gminatyp: Landgemeinde
Gminagliederung: 33 Ortschaften
20 Schulzenämter
Fläche: 106,33 km²
Einwohner: 4466
(31. Dez. 2020)[1]
Bevölkerungsdichte: 42 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 1014032
Verwaltung
Bürgermeister: Władysław Iszczek
Webpräsenz: www.braszewice.pl



Brąszewice (deutsch Braszewice, 1943–1945 Brackenfeld)[2] ist ein Dorf und Sitz der gleichnamigen Gemeinde im Powiat Sieradzki der Woiwodschaft Łódź, Polen.

Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Landgemeinde Brąszewice gehören 20 Ortsteile mit einem Schulzenamt:

Błota
Brąszewice I
Brąszewice II
Bukowiec
Chajew
Chajew-Kolonia
Czartoria
Gałki
Godynice
Kamieniki
Kosatka
Przedłęcze
Sokolenie
Starce
Szczesie
Trzcinka
Wiertelaki
Wojtyszki
Wólka Klonowska
Zadębieniec

Eine weitere Ortschaft der Gemeinde ist

Budy
Bugaj
Bukowskie
Ciągnisze
Ciołki
Ciupki
Grabostaw
Karsznie
Kurek
Kurpie
Lipka
Lisy
Łyszczarze
Narty
Orły
Pasie
Pędziwiatry
Pipie
Pluty
Podawacz
Pokrzywniaki
Przerycie
Salamony
Sowizdrzały
Szymaszki
Tomczyki
Wiry
Zagóra
Zagórcze
Złote
Zwierzyniec
Żarnów
Żuraw

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2020. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF-Dateien; 0,72 MB), abgerufen am 12. Juni 2021.
  2. Vgl. Anordnung über Ortsnamenänderung im Reichsgau Wartheland, Nr.62 vom 18. Mai 1943