Brad Rowe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Brad Rowe

Bradley "Brad" Thomas Rowe (* 15. Mai 1970 in Wauwatosa, Wisconsin) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Aktivist.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Brad Rowe wurde in Wauwatosa, im US-Bundesstaat Wisconsin geboren, wo er auch aufwuchs. 1993 erhielt er von der University of Wisconsin–Madison einen Abschluss in Wirtschaft und beteiligte sich zunächst als Finanzverwalter an politischen Kampagnen in Washington, D.C., bevor er später nach Los Angeles zog, um eine Schauspielkarriere zu starten.

Als Schauspieler ist er seit 1996 aktiv und spielte in Serien wie Wasteland, Missing – Verzweifelt gesucht und Leap of Faith wiederkehrende Rollen. Als Gastdarsteller trat er u. a. in CSI: Vegas, How I Met Your Mother, Criminal Minds und Ghost Whisperer – Stimmen aus dem Jenseits auf. 2007 war er als Shaun in dem Film Shelter zu sehen. Er ist auch immer wieder in Fernsehfilmen zu sehen und spielte ebenfalls wiederkehrende Rollen in General Hospital und Perception.

2013 erlangte Rowe eine Bachelorabschluss in Öffentlicher Politik von der UCLA Luskin School of Public Affairs. Darüber hinaus ist Rowe Präsident von BOTEC Analysis, einer politischen Beratungsfirma in Los Angeles.[1]

Rowe ist verheiratet und hat einen Sohn.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Brad Rowe - BOTEC Analysis. Archiviert vom Original am 28. August 2015.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/botecanalysis.com Abgerufen am 11. Dezember 2015.