Brad Terry

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Brad Terry 2016

Brad Terry (* 1937) ist ein US-amerikanischer Jazzmusiker (Klarinette) und Autor. Doug Ramsey bezeichnete ihn als „eines der gut versteckten Klarinetten-Geheimnisse unserer Zeit“ (one of the well-hidden clarinet secrets of our time).[1]

Leben und Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Terry arbeitete lange Jahre in einem Sommercamp für Jugendliche. Daneben unterrichtete er Jazz in den Vereinigten Staaten und in Polen.[1] Erste Aufnahmen unter eigenem Namen entstanden 1971 in New York u. a. mit dem Pianisten Eddie Thompson. Als Musiker arbeitete er u. a. mit Lenny Breau (The Living Room Tapes 1978/79), Roger Kellaway (Fifty-Fifty 1987), John Basile (Duoalbum 1989) sowie in Polen mit Jarek Śmietana (Ballads and Other Songs, 1993), Joachim Mencel (All About Spring 1994)[2] und dem Swing Orchestra Krakau.[3] Im Bereich des Jazz war er zwischen 1971 und 1997 an 14 Aufnahmesessions beteiligt.[2] Gegenwärtig (2015) spielt Terry, der in Maine lebt, im Duo mit dem Gitarristen Peter Herman.[4][5] 2015 veröffentlichte Terry sein autobiographisches Buch I Feel More Like I Do Now Than I Did Yesterday (Lulu).

Diskographische Hinweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Brad Terry Plays Gershwin (Darbyterr, 1996), mit Jarek Śmietana, Andrzej Cudzich, Andrzej Dąbrowski
  • Brad Terry/Joachim Mencel Quartet: Colorado (Darbyterr, 1997), mit Dwight Kilian, Paul Romaine
  • Brad Terry Plays Ellington (Starling, 1997), mit Jarek Śmietana, Bogdan Wysocki, Sławomir Rosiak, Leszek Szczerba, Piotr Baron, Wojciech Groborz, Antoni Dębski, Jacek Niedziela, Adam Czerwiński

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Brad Terry – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Feature von Doug Ramsey in Rifftides (2015)
  2. a b Tom Lord The Jazz Discography (online, abgerufen 14. Juli 2015)
  3. Jazz Forum, Ausgaben 128-131, International Jazz Federation, 1991
  4. Will the music stop for Maine jazz legend Brad Terry?
  5. One last night of really fine jazz in Brunswick