Bradley (Familienname)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bradley ist ein ursprünglich ortsbezogener englischer Familienname, abgeleitet von einem verbreiteten englischen Ortsnamen mit der Bedeutung „ausgedehnte Abholzung“.[1]

Namensträger[Bearbeiten]

Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

A[Bearbeiten]

B[Bearbeiten]

C[Bearbeiten]

D[Bearbeiten]

E[Bearbeiten]

F[Bearbeiten]

G[Bearbeiten]

  • Gordon Bradley (1933–2008), englisch-US-amerikanischer Fußballspieler und -trainer
  • Grace Bradley (1913–2010), US-amerikanische Schauspielerin

H[Bearbeiten]

J[Bearbeiten]

K[Bearbeiten]

L[Bearbeiten]

M[Bearbeiten]

N[Bearbeiten]

O[Bearbeiten]

P[Bearbeiten]

R[Bearbeiten]

S[Bearbeiten]

T[Bearbeiten]

  • Tami Bradley (* 1970), kanadische Freestyle-Skiläuferin
  • Tom Bradley (1917–1998), US-amerikanischer Politiker, Bürgermeister von Los Angeles
  • Thomas J. Bradley (1870–1901), US-amerikanischer Politiker, Kongressabgeordneter für New York
  • Thomas J. Bradley (1917–1998), US-amerikanischer Politiker, Bürgermeister von Los Angeles, siehe Tom Bradley
  • Thomas W. Bradley (1844–1920), US-amerikanischer Politiker
  • Timothy Bradley (* 1983), US-amerikanischer Boxer

W[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bradley auf surnames.behindthename.com (englisch)