Bradley International Airport

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bradley International Airport
Flughafen Hartford Logo.svg
Airport 2.jpg
Kenndaten
ICAO-Code KBDL
IATA-Code BDL
Koordinaten

41° 56′ 20″ N, 72° 41′ 0″ WKoordinaten: 41° 56′ 20″ N, 72° 41′ 0″ W

52.7 m (173 ft) über MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 20 km nördlich von Hartford
Straße I-91/CT 20
Nahverkehr Bus
Basisdaten
Eröffnung 1941
Betreiber Connecticut Airport Authority (CAA)
Fläche 984[1] ha
Terminals 3
Passagiere 6.436.407[2] (2017)
Luftfracht 116.118 t[3] (2016)
Flug-
bewegungen
94.842[3] (2016)
Start- und Landebahnen
6/24 2899 m × 61 m Asphalt
15/33 2087 m × 46 m Asphalt
1/19 1568 m × 30 m Asphalt

i1 i3 i5

i7 i10 i12 i14

Bradley International Airport ist ein internationaler Flughafen und nach Logan International Airport in Boston der größte Flughafen Neuenglands. Er liegt im Hartford County, nördlich von Hartford und südlich von Springfield. Der Flughafen befindet sich zum größten Teil auf dem Gebiet von Windsor Locks, dessen Gebiet er zu einem Drittel einnimmt. Teile der Start- und Landebahnen ragen hinein nach Suffield und East Granby. Dem Flughafen angegliedert ist das New England Air Museum.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Flughafendiagramm

Den Grundstein des Flughafens legte 1940 der Erwerb eines ca. 7 km² großen Grundstückes des Staates Connecticut. Allerdings wurde im Jahr 1941 das Areal zur Vorbereitung auf den Eintritt der Vereinigten Staaten in den Zweiten Weltkrieg an die United States Army übergeben. Nach dem Ende des Krieges nahm Eastern Air Lines im Jahr 1947 den kommerziellen Betrieb auf.

Im Juli 2007 wurde durch die Northwest Airlines mit Flügen zum Flughafen Amsterdam Schiphol die erste Direktverbindung zwischen Connecticut und Europa aufgenommen. Diese Route wurde zwischenzeitlich eingestellt, sodass zum europäischen Festland keine Direktverbindungen mehr bestehen. Allerdings wurden zwischenzeitlich Direktflüge nach Dublin und Edinburgh aufgenommen. Diese bedienen Aer Lingus bzw. Norwegian Air. Norwegian Air setzt dabei den neuen Flugzeugtyp Boeing 737 max. ein.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bradley International Airport – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. AirportIQ 5010: Bradley International. GCR1.com, abgerufen am 18. Dezember 2017 (englisch).
  2. Traffic Statistics. (Nicht mehr online verfügbar.) BradleyAirport.com, archiviert vom Original am 24. Dezember 2017; abgerufen am 20. März 2018 (englisch). i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bradleyairport.com
  3. a b North America Airport Rankings. (Nicht mehr online verfügbar.) ACI-NA.org, archiviert vom Original am 6. September 2018; abgerufen am 18. Dezember 2017 (englisch). i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.aci-na.org
  4. NonStop Flights. BradleyAirport.com, abgerufen am 18. August 2017 (englisch).