Braehead Clan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Braehead Clan
Vereinsinformationen
Geschichte Braehead Clan
seit 2010
Standort Renfrewshire, Schottland
Vereinsfarben violett, weiß, schwarz
Liga Elite Ice Hockey League
Spielstätte Braehead Arena
Kapazität 4.000 Plätze
Cheftrainer John Tripp
2017/18 9. Platz Hauptrunde

Die Braehead Clan sind ein 2010 gegründeter Eishockeyclub aus Renfrewshire in Schottland mit Spielbetrieb in der britischen Elite Ice Hockey League. Die Heimspiele werden in der 4000 Plätze fassenden Braehead Arena ausgetragen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Zuge der Expansion der Elite Ice Hockey League, die zur Saison 2010/11 von acht auf zehn Teams aufgestockt wurde, erfolgte die Aufnahme des neu gegründeten Clubs in die EIHL.[1][2] Im Mai 2010 wurde Spielertrainer Bruce Richardson als Cheftrainer des Braehead Clan vorgestellt.[3]

Als Neuverpflichtungen wurden unter anderem die Kanadier Tim Wedderburn, Jon Landry und Dominic Noël unter Vertrag genommen. Gleich in der ersten Spielzeit konnte der Clan das „20/20 Hockey Fest“ für sich entscheiden. Nach Abschluss der Debütsaison kehrte Bruce Richardson nach Kanada zurück, die vakante Position des Cheftrainers wurde im Juli 2011 mit dem ehemaligen NHL-Spieler Drew Bannister besetzt, der ebenfalls als Spielertrainer engagiert wurde. Zur Saison 2017/2018 übernahm John Tripp den Posten des Cheftrainers.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Chris Ellis: Braehead Clan join Elite League. In: news.bbc.co.uk. 1. März 2010, abgerufen am 23. März 2017 (englisch).
  2. EIHL unveil new format
  3. Richardson appointed Clan coach. In: news.bbc.co.uk. 6. Mai 2010, abgerufen am 23. März 2017 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]