Brain-sur-Longuenée

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Brain-sur-Longuenée
Brain-sur-Longuenée (Frankreich)
Brain-sur-Longuenée
Gemeinde Erdre-en-Anjou
Region Pays de la Loire
Département Maine-et-Loire
Arrondissement Segré
Koordinaten 47° 35′ N, 0° 46′ WKoordinaten: 47° 35′ N, 0° 46′ W
Postleitzahl 49220
Ehemaliger INSEE-Code 49043
Eingemeindung 28. Dezember 2015
Status Commune déléguée
Website http://www.brainsurlonguenee.com/

Rathaus (Mairie) von Brain-sur-Longuenée

Brain-sur-Longuenée ist eine Ortschaft und eine Commune déléguée in der französischen Gemeinde Erdre-en-Anjou mit 944 Einwohnern (Stand: 944) im Département Maine-et-Loire in der Region Pays de la Loire. Die Einwohner werden Brainois genannt.

Mit Wirkung vom 28. Dezember 2015 wurden die Gemeinden Brain-sur-Longuenée, Gené, La Pouëze und Vern-d’Anjou zu einer Commune nouvelle mit dem Namen Erdre-en-Anjou zusammengelegt. Die Gemeinde Brain-sur-Longuenée gehörte zum Arrondissement Segré und zum Kanton Tiercé (bis 2015: Kanton Le Lion-d’Angers).

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Brain-sur-Longuenée liegt etwa 26 Kilometer nordwestlich von Angers.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 602 568 513 574 669 768 927 963
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Didier
  • Kapelle Sainte-Anne
  • Einsiedlerkapelle von Le Puits Hervé
  • Schloss Montergon, um 1673 erbaut
  • Schloss La Maison-Blanche
  • Herrenhaus La Himbaudière
  • Rathaus, früheres Pfarrhaus, aus dem 15. Jahrhundert

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Brain-sur-Longuenée – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien