Branchenverband Cannabiswirtschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Koordinaten: 52° 31′ 29,2″ N, 13° 22′ 46,4″ O

Branchenverband Cannabiswirtschaft
Rechtsform eingetragener Verein (Amtsgericht Charlottenburg)
Gründung 17. Dezember 2019 in Berlin
Vorsitz Stefan Meyer (Präsident), Dirk Heitepriem (Vizepräsident), Marijn Roersch van der Hoogte (Vizepräsident)
Geschäftsführung Jürgen Neumeyer (Geschäftsführer)
Mitglieder 67 (Stand Februar 2022)
Website www.cannabiswirtschaft.de

Der Branchenverband Cannabiswirtschaft e.V. (BvCW) ist ein Wirtschaftsverband der deutschen Cannabiswirtschaft mit Sitz in Berlin.

Beirat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Beirat besteht (Stand Mai 2022) aus Gundula Barsch, Franjo Grotenhermen, Simone Graeff-Hönninger, Justus Haucap, Christian Ulrichs, Kirsten Müller-Vahl, Stephan Quensel sowie dem Facharzt Jan P. Witte.

Vereinszweck[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zweck ist die Vertretung der Cannabisbranche vor dem Hintergrund der Rechtslage von Cannabis. Der Branchenverband ist hierzu beim Lobbyregister des Bundestages registriert.[1]

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Branchenverband Cannabiswirtschaft in die fünf Fachbereiche Medizinalcannabis, Nutzhanf & Lebensmittel, Cannabidiol (CBD), Genussmittelregulierung sowie Technik, Handel & Dienstleistungen gegliedert.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Branchenverband Cannabiswirtschaft e.V. (BvCW)- Eingetragener Verein (e. V.). Deutscher Bundestag, 24. Februar 2022, abgerufen am 24. Februar 2022.