Brandenburgischer Landespokal 1990/91

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brandenburgischer Landespokal 1990/91
Fussball-Landesverband Brandenburg.svg
Pokalsieger ESV Lokokomotive Cottbus (1. Titel)
Beginn 4. Juni 1991
Mannschaften 3
Spiele 3
Tore 8  (ø 2,67 pro Spiel)
DFB-Pokal 1990/91

Der Brandenburgische Landespokal 1990/91 war die 1. Austragung des brandenburgischen Landespokals der Männer im Amateurfußball. Der ESV Lokokomotive Cottbus setzte sich, am 8. Juni 1991, im entscheidenden Spiel gegen den FSV Velten 1990 mit 2:1 durch und wurde, zum ersten Mal, Landespokalsieger. Durch diesen Sieg qualifizierte sich der ESV Lokokomotive Cottbus für den DFB-Pokal 1991/92.

Termine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Spiele des brandenburgischen Landespokals wurden an folgenden Terminen ausgetragen:

1. Spiel: 4. Juni 1991
2. Spiel: 6. Juni 1991
3. Spiel: 8. Juni 1991

Teilnehmende Mannschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für den Brandenburgischen Landespokal 1990/91 qualifizierten sich die drei Bezirkspokalsieger aus der laufenden Saison.

Bezirkspokalsieger Frankfurt (Oder) Bezirkspokalsieger Lausitz Bezirkspokalsieger Potsdam

SG Müncheberg
SG Müncheberg

ESV Lokokomotive Cottbus
ESV Lokokomotive Cottbus

FSV Velten 1990
FSV Velten 1990

Spielmodus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der brandenburgische Landespokal 1990/91 wurde in einem Dreierturnier ausgetragen.

Turnierrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. ESV Lokokomotive Cottbus  2  2  0  0 003:100  +2 04:00
 2. FSV Velten 1990  2  1  0  1 005:200  +3 02:20
 3. SG Müncheberg  2  0  0  2 000:500  −5 00:40

Turnierspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Ergebnis


04.06.1991 SG Müncheberg 0:1  ESV Lokokomotive Cottbus
06.06.1991 FSV Velten 1990 4:0  SG Müncheberg
08.06.1991 ESV Lokokomotive Cottbus 2:1  FSV Velten 1990

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]