Brandon Ingram

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Basketballspieler
Brandon Ingram
20150401 MCDAAG Brandon Ingram at the rim.JPG
Spielerinformationen
Voller Name Brandon Xavier Ingram
Geburtstag 2. September 1997 (21 Jahre und 310 Tage)
Geburtsort Kinston, North Carolina, Vereinigte Staaten
Größe 206 cm
Gewicht 88 kg
Position Small Forward
College Duke
NBA Draft 2016, 2. Pick, Los Angeles Lakers
Vereinsinformationen
Verein New Orleans Pelicans
Liga NBA
Trikotnummer 14
Vereine als Aktiver
2016–2019 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Los Angeles Lakers

Seit 0 2019 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New Orleans Pelicans

Brandon Xavier Ingram (* 2. September 1997 in Kinston, North Carolina) ist ein US-amerikanischer Basketballspieler, der aktuell für die New Orleans Pelicans in der NBA spielt.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ingram wuchs in Kinston auf und spielte an der örtlichen High School Basketball. In der achten Klasse wurde er von dem ebenfalls aus Kinston stammenden Ex-NBA-Profi Jerry Stackhouse entdeckt, der ihn seitdem förderte.[1] Als eines der größten Talente des Landes wechselte Ingram nach der High School an die renommierte Duke University, wo er ein Jahr unter Coach Mike Krzyzewski spielte. Er erzielte in 35 Collegespielen 17,3 Punkte, 6,8 Rebounds und 2,0 Assists im Schnitt und wurde zum ACC Rookie of the Year.

Bei der NBA-Draft galten Ingram und Ben Simmons als die aussichtsreichsten Favoriten auf den ersten Pick. Nachdem Simmons an erster Stelle zu den Philadelphia 76ers ging, wurde Ingram an zweiter Stelle von den Los Angeles Lakers ausgewählt.[2] Ingram wurde nach der Saison 2016/17 ins NBA All-Rookie Second Team berufen. Am 29. Januar 2019 erzielte er mit 36 Punkten gegen die Philadelphia 76ers seinen bisherigen Karrierebestwert. Im März 2019 wurde bei Ingram eine tiefe Venenthrombose im rechten Arm diagnostiziert, womit er für den Rest der Saison ausfiel.[3] Bis dahin hatte Ingram in der Saison 2018/19 mit 18,3 Punkten, 5,1 Rebounds und 3,0 Assists in 52 Saisonspielen gute Statistiken aufgelegt.

Statistiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Legende
  GP Absolvierte Spiele (Games played)   GS  Spiele von Beginn an (Games started)  MPG  Absolvierte Minuten pro Spiel (Minutes per game)
 FG %  Wurfquote aus dem Feld (Field-goal percentage)  3P %  Wurfquote Drei-Punkte-Würfe (3-point field-goal percentage)  FT %  Freiwurfquote (Free-throw percentage)
 RPG  Rebounds pro Spiel (Rebounds per game)  APG  Assists pro Spiel (Assists per game)  SPG  Steals pro Spiel (Steals per game)
 BPG  Blocks pro Spiel (Blocks per game)  PPG  Punkte pro Spiel (Points per game)  FETT  Karriere-Bestmarke

Regular Season[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Team GP GS MPG FG % 3P % FT % RPG APG SPG BPG PPG
2016–17 LA Lakers 79 40 28.8 .402 .294 .621 4.0 2.1 0.6 0.5 9.4
2017–18 LA Lakers 59 59 33.5 .470 .390 .681 5.3 3.9 0.8 0.7 16.1
2018–19 LA Lakers 52 52 33.8 .497 .330 .675 5.1 3.0 0.5 0.6 18.3
Gesamt 190 151 31.7 .458 .329 .662 4.7 2.9 0.6 0.6 13.9

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Brandon Ingram – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Farewell, Duke
  2. Lakers take Brandon Ingram with second pick of draft
  3. NBA-News: Saison-Aus für Lonzo Ball und Brandon Ingram bei den Lakers