Brandt Centre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brandt Centre
The Brandt
Innenansicht
Innenansicht
Frühere Namen

Regina Agridome (1977–2005)

Daten
Ort 1700 Elphinstone Street
KanadaKanada Regina, Saskatchewan, Kanada
Koordinaten 50° 27′ 1″ N, 104° 38′ 15″ W50.450277777778-104.6375Koordinaten: 50° 27′ 1″ N, 104° 38′ 15″ W
Eigentümer Stadt Regina
Betreiber Evraz Place
Baubeginn 1975
Eröffnung 2. Oktober 1977
Renovierungen 2007
Erweiterungen 2007
Oberfläche Parkett
Eisfläche
Kosten 7,7 Mio. CAD (1977)
Architekt Phillips Barrat
Kapazität 6.200 Plätze (Eishockey)
7.129 Plätze (Konzerte)
Verein(e)
Veranstaltungen

Das Brandt Centre (früherer Name: Regina Agridome) ist eine Mehrzweckhalle in der Stadt Regina in Saskatchewan in Kanada. Der Bau der Halle begann 1975 und wurde am 2. Oktober 1977 eröffnet. Sie ist Austragungsort der Heimspiele des Eishockeyteams Regina Pats, das in der Western Hockey League spielt sowie seit 2012 des Frauen-Football-Mannschaft der Regina Rage aus der LFL Canada. Die Arena bietet bei Eishockeyspielen 6.200 Plätze und zu Konzerten maximal 7.129 Plätze und ersetzte das Regina Exhibition Stadium.

Neben Eishockey- und Footballspielen finden im Brandt Centre Konzerte, Ausstellungen, Messen und weitere Sportveranstaltungen statt. So fand in den Jahren 1992 und 2006 die nationale Curling-Meisterschaft der Männer, The Brier genannt, und in den Jahren 1982, 1998 und 2008 die Meisterschaft der Frauen (Tournament of Hearts) in der Arena statt. Zudem wurde 1980 und 2001 der Memorial Cup, die kanadische Juniorenmeisterschaft im Eishockey, im Brandt Centre ausgetragen. 2010 war The Brandt neben dem Credit Union Centre in Saskatoon Spielort der Eishockey-Weltmeisterschaft der Junioren (U20). Im Jahr 2011 war die Halle Austragungsort der Curling-Weltmeisterschaft der Herren.

Galerie[Bearbeiten]

Das Brandt Centre im August 2015

Weblinks[Bearbeiten]