Brankica Mihajlović

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brankica Mihajlović
Brankica Mihajlović (2013)
Brankica Mihajlović (2013)
Porträt
Geburtsdatum 13. April 1991
Geburtsort Gornji Rahić, Jugoslawien
Größe 1,91 m
Position Außenangriff/Annahme
Vereine
2001–2009
2009–2011
2012
2012–2013
2013–2014
2014
2014–2015
2015–2016
2016–2017
seit 2017
Jedinstvo Brčko
VBC Voléro Zürich
Hyundai Hillstate
RC Cannes
Unilever Vôlei
VBC Voléro Zürich
Hisamitsu Springs
Fenerbahçe İstanbul
Tianjin Bridgestone
JT Marvelous
Nationalmannschaft
6 mal
78 mal
Bosnien und Herzegowina
Serbien
Erfolge
2010
2011
2012
2013
2013
2014
2014
2015
2016
2017
Schweizer Meisterin und Pokalsiegerin
Schweizer Meisterin und Pokalsiegerin
Olympia-Elfte
Französische Meisterin und Pokalsiegerin
Vizeklubweltmeisterin
Brasilianische Meisterin
Japanische Pokalsiegerin
Weltpokal-Zweite
Olympia-Silber
Europameisterin

Stand: 13. Dezember 2017

Brankica Mihajlović (* 13. April 1991 in Gornji Rahić, Jugoslawien) ist eine serbische Volleyballspielerin bosnischer Herkunft.[1]

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mihajlović begann ihre Karriere in ihrer Heimat bei Jedinstvo Brčko. Von 2009 bis 2011 spielte sie im Team von VBC Voléro Zürich, mit dem sie zweifacher Schweizer Meister und Pokalsieger wurde.[2] 2012 wechselte sie dann nach Südkorea zu Hyundai Hillstate.[3] International kam die gebürtige Bosnierin, die früher auch für die bosnische Nationalmannschaft gespielt hatte, vor den Olympischen Spielen erstmals in der serbischen Nationalmannschaft zum Einsatz.[1] Nach einem halben Jahr in Asien ging Mihajlović zum französischen Erstligisten RC Cannes.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Profil bei sb-community.com (englisch) (Memento vom 16. Juli 2012 im Internet Archive)
  2. Profil bei Volero Zürich (Memento vom 9. Dezember 2011 im Internet Archive)
  3. Volero's star Brankica Mihajlovic moves to South Korea. European Volleyball Confederation (CEV), 30. Dezember 2011; abgerufen am 5. April 2012 (englisch).
  4. Brankica Mihajlovic spielt nächste Saison bei RC Cannes! Volero Zürich, 30. April 2012; abgerufen am 12. August 2013.