Brantgum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brantgum
Flagge des Ortes Brantgum
Flagge
Wappen des Ortes Brantgum
Wappen
Provinz Friesland Friesland
Gemeinde Dongeradeel Dongeradeel
Einwohner 200 (30. Jun. 2017[1])
Koordinaten 53° 21′ N, 5° 56′ OKoordinaten: 53° 21′ N, 5° 56′ O
Höhe m NAP
Bedeutender Verkehrsweg N356
Vorwahl 0519
Postleitzahlen 9151–9154
Website Homepage von Brantgum
Lage von Brantgum in der Gemeinde Dongeradeel
Lage von Brantgum in der Gemeinde DongeradeelVorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Bild1

Brantgum (westfriesisch Brantgum) ist ein Dorf in der Gemeinde Dongeradeel in der niederländischen Provinz Friesland. Es befindet sich nordwestlich von Dokkum und hat 200 Einwohner (Stand: 30. Juni 2017).[1]

Bodenfunde in Brantgum und auf dem Weg von Holwerd nach Dokkum legen nahe, dass bereits vor 2000 Jahren Menschen in Brantgum lebten. Jedoch lässt sich keine Aussage über deren Lebensweise treffen. Das erste Mal wurde Brantgum im Jahr 1450 erwähnt.

Der Maler Ids Wiersma (1878–1965) wurde am 21. Juni 1878 in Brantum geboren.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Personen met een uitkering; soort uitkering, wijken en buurten 2017 Centraal Bureau voor de Statistiek, abgerufen am 20. März 2018 (niederländisch)