Brauerei Greifenklau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Brauerei Greifenklau
Rechtsform GmbH
Gründung 1719
Sitz Laurenziplatz 20, 96049 Bamberg
Leitung Familie Brockard
Branche Brauereiwesen
Website www.greifenklau.de

Bier der Brauerei

Die Brauerei Greifenklau ist eine Brauerei in der oberfränkischen Bierstadt Bamberg.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 1719 wurde sie vom Domherren Franz Friedrich Greifenklau, dem Namenspatron der Braustätte, gegründet. Seit 1914 ist sie im Besitz der Familie Brockard. Mit einem Ausstoß von 990 Hektolitern pro Jahr gehört sie zu den kleinsten Brauereien in Bamberg.

Produkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Biersorten gibt es ein Lagerbier, ein Weizenbier, ein Zwickel sowie saisonal im Herbst ein helles Bockbier und im Frühjahr einen roten Frühjahrsbock.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 49° 53′ 0,9″ N, 10° 52′ 56,1″ O