Brauner Bär (Speiseeis)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Brauner Bär ist eine Marke des Unternehmens Langnese-Speiseeis für ein Milchspeiseeis am Stiel.[1] Das Karamell-Eis mit Karamell-Kern und Schokoladenüberzug an der Spitze wurde ursprünglich von 1974 bis 1986 produziert. Nach zwei Comebacks 1995/1996 und 2001 bis 2008 hat Langnese das Eis im Februar 2017 wieder in sein Sortiment aufgenommen.

Die Verpackung greift mit der Figur eines reitenden Indianers mit Federhaube die in den 1970er-Jahren bei Kindern verbreitete Wild-West-Romantik auf, die durch Fernsehsendungen wie Bonanza und Rauchende Colts sowie die Winnetou-Kinofilme populär geworden war. Der Braune Bär war insbesondere für den Karamell-Kern bekannt, dieser ist in den Neuauflagen kleiner und weicher als in der ursprünglichen Version.

Ein ähnliches Eis verkauft der Discounter Lidl, und zwar unter dem Namen Tipi TOE. Es handelt sich auch hier um ein Milchspeiseeis mit einem Schokoladenüberzug sowie einer Karamellfüllung. Auf der Verpackung ist ein Indianer mit Pfeil und Bogen dargestellt. Auch der Discounter Aldi hat ein ähnliches Eis im Angebot, mit dem Namen Karamell STICK unter dem Label Grandessa.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Markenregister Brauner Bär