Brawl Stars

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brawl Stars
Studio FinnlandFinnland Supercell
Publisher FinnlandFinnland Supercell
Erstveröffent-
lichung
iOS
KanadaKanada 15. Juni 2017
Plattform
Genre MMO-Strategiespiel mit Fantasy-Thema
Thematik Taktik, Echtzeit, Geschicklichkeit
Spielmodus Mehrspieler
Steuerung Touchscreen
Information Gemäß der Supercell-Nutzungsbedingungen ist es Personen unter 14 Jahren nicht erlaubt, einen Account anzulegen oder das Spiel zu nutzen.[1]

Brawl Stars ist ein Echtzeit-Strategiespiel für mobile Geräte vom Entwickler Supercell. Das Spiel wurde bisher nur für iOS-Geräte im kanadischen App Store veröffentlicht, allerdings plant Supercell sowohl eine weltweite Veröffentlichung als auch eine Android Version.

Spiel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum Spielen benötigt der Spieler einen oder mehrere sogenannte Brawler, die Spielfiguren bei Brawl Stars, welche in die vier Kategorien Gewöhnlich, Selten, Episch und Legendär eingeteilt werden(wie bei den anderen Supercell spielen). Diese Einteilung hat Supercell schon bei ihrem Spiel Clash Royale verwendet. Aktuell gibt es 16 solcher Brawler. Um diese Figuren freizuschalten, muss der Spieler Kisten kaufen, welche entweder 100 Gold oder zehn Juwelen kosten. Abgesehen davon kann sich in diesen Truhen auch Elixier befinden, mit welchen der Spieler seine Brawler verbessern kann. Um sich mit anderen Spielern zu verbinden kann man einer Band beitreten, in welcher man miteinander spielen und chatten kann.

Währung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Spiel gibt es aktuell vier verschiedene Währungen: Münzen, Juwelen, Elixier und Chips. Münzen bekommt der Spieler nach jedem Spiel. Wie viel ist abhängig davon, wie gut der Spieler war und wie das Ergebnis des Teams war. Die einzig käuflich erwerbbare Währung im Spiel sind Juwelen, mit welcher der Spieler vor allem Kisten kaufen kann, aber auch Booster damit er mehr Münzen erhält. Elixier bekommt der Spieler nur aus Kisten und wird zum Verbessern der Brawler verwendet. Außerdem gibt es noch Chips, mit denen der Spieler Brawler kaufen kann. Diese bekommt er, wenn er in einer Kiste ein Duplikat zieht, also einen Brawler, welchen er schon besitzt.

Spiel Modi[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bounty[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ziel des Spiels ist es am Ende mehr Punkte als das gegnerische Team zu haben. Einen Punkt bekommt man pro Gegner, welchen man getötet hat. Je mehr Punkte ein Spieler hintereinander macht desto wichtiger ist es für das gegnerische Team diesen auszuschalten, da dann alle Punkte von ihm dem gegnerischen Team gutgeschrieben werden.

Smash & Grab[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hier ist das Ziel Kristalle zu sammeln. Diese bekommt man aus der Kristallmine, welche sich in der Mitte der Karte befindet. Ein Kristall erscheint etwa alle 5-6 Sekunden. Ähnlich wie bei dem Bounty Spielmodi werden die eingesammelten Kristalle temporär bei dem Spieler gesammelt und gehen, wenn er stirbt, verloren. Zum Gewinn benötigt das Team 10 Kristalle, wenn ein Team diese Grenze erreicht hat, so geht ein 15 Sekunden Countdown los, in welchen das Team die Kristalle nicht verlieren darf. Schafft es das, endet das Spiel. Gehen dem Team aber Kristalle verloren, so geht das Spiel weiter bis wieder ein Team 10 Kristalle besitzt und der Countdown von neuem startet.

Heist[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hier werden die zwei Teams in Angreifer und Verteidiger unterteilt. Die Verteidiger müssen einen Safe beschützen, während die Angreifer diesen zerstören müssen, wofür sie 2 Minuten und 30 Sekunden Zeit haben.

Showdown[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dies ist der einzige Modus, wo der Spieler alleine spielt und nicht wie in den anderen Modi im 3 vs. 3. In dem Spiel spielen 10 Spieler jeder gegen jeden und das Ziel ist, als letzter zu überleben. Damit das Spiel spannender wird, verkleinert sich die Karte kontinuierlich.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nutzungsbedingungen. Supercell. 1. September 2015. Abgerufen am 9. April 2017.