Brax (Lot-et-Garonne)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Brax
Brax (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Nouvelle-Aquitaine
Département (Nr.) Lot-et-Garonne (47)
Arrondissement Agen
Kanton L’Ouest Agenais
Gemeindeverband Agen
Koordinaten 44° 12′ N, 0° 33′ OKoordinaten: 44° 12′ N, 0° 33′ O
Höhe 35–60 m
Fläche 8,86 km²
Einwohner 2.090 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 236 Einw./km²
Postleitzahl 47310
INSEE-Code
Website https://brax47.fr/

Brax ist eine französische Gemeinde mit 2.090 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) im Département Lot-et-Garonne in der Region Nouvelle-Aquitaine. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Agen und zum Kanton L’Ouest Agenais (bis 2015: Kanton Laplume). Die Einwohner werden Braxois genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Brax liegt etwa vier Kilometer westlich von Agen in der Bruilhois am südlichen Ufer der Garonne. Durch die Gemeinde führt der Canal du Midi. Umgeben wird Brax von den Nachbargemeinden Colayrac-Saint-Cirq im Norden, Le Passage im Osten, Roquefort im Süden sowie Sainte-Colombe-en-Bruilhois im Westen und Südwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2017
542 675 774 1109 1370 1615 1742 2070
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Pierre
Kirche Saint-Pierre

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Brax – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien