Breheimen-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Breheimen-Nationalpark
Breheimen-Nationalpark (Norwegen)
Paris plan pointer b jms.svg
Koordinaten: 61° 34′ 0″ N, 7° 2′ 0″ O
Lage: Norwegen
Nächste Stadt: Lillehammer, Trondheim, Bergen
Fläche: 1.691 km²
Gründung: 07.08.2009
Die Nationalparks in Süd-Norwegen (Der Breheimen hat Nummer 32)
Die Nationalparks in Süd-Norwegen (Der Breheimen hat Nummer 32)
i3i6
Der Gamle Strynefjellsvegen mit dem Hellstuguvatnet im Vordergrund und dem Raudeggi im Hintergrund

Der Breheimen-Nationalpark (norwegisch Breheimen nasjonalpark) ist ein berg- und gletscherreicher Nationalpark rund um den Breheimen Gebirgszug in den norwegischen Provinzen Oppland und Sogn og Fjordane. Auf die Gletscher nimmt die Bezeichnung der Gegend als Breheimen (Heimat der Gletscher) Bezug[1]. Der Park wurde am 7. August 2009 gegründet, um „[...] dieses große, wilde Stück Natur mit seinem repräsentativen Ökosystem und seiner Landschaft [...] zu schützen“.

Der Park gehört zu den Gemeinden Skjåk, Lom und Luster und ist 1.691 km² groß[2]. Da der Nationalpark an die fünf Naturschutzgebiete Strynefjellet landskapsvernområde, Mysubytta landskapsvernområde, Høydalen landskapsvernområde, Mørkridsdalen landskapsvernområde og Vigdalen landskapsvernområde, und Høyrokampen naturreservat grenzt, beträgt die gesamte schützenswerte Fläche 1.794 km². Der Park grenzt außerdem fast an den Jostedalsbreen-Nationalpark.

Geografie, Landschaft & Geologie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Landschaft ist von Gletschern, Wasserfällen, üppigen Tälern, Gebirgen, aber auch von Kulturlandschaften geprägt.

Kulturerbe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Park sind über 6000 Jahre alte Hinweise auf menschliche Zivilisation wie Jagdbögen, Reste von Bauernhöfen und Wege gefunden worden.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erläuterung auf der Seite von Wandern in Norwegen
  2. Erläuterungen auf der Website der Nationalparkverwaltung

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Breheimen National Park – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien