Weserstars Bremen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Bremer EC)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Weserstars Bremen
Weserstars Bremen
Vereinsinformationen
Geschichte 2009/10 SG Weser Stars
seit 2010 Weserstars Bremen
Stammverein Bremer EC
Vereinsfarben Rot-Weiß
Liga Regionalliga Nord
Spielstätte Paradice
Kapazität 1.000 Plätze
Kapitän Marc Meinhardt
2018/19 5. Platz

Die Weserstars Bremen sind eine Eishockey-Mannschaft aus Bremen. Sie spielt derzeit in der Regionalliga Nord.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Saison 2009/10 vereinbarten der Bremer EC und der REV Bremerhaven eine Spielgemeinschaft, die unter dem Namen SG Weser Stars in der Regionalliga Nord startete. Spielort war das Paradice in Bremen. Die Mannschaft ersetzte die bisherige erste Mannschaft des Bremer EC und die 1b der REV Bremerhaven. Nach der Saison wurde die Spielgemeinschaft aufgelöst und der Bremer EC übernahm den Namen Weserstars Bremen für seine erste Mannschaft. Die Weser Stars rückten nach einer Ligenreform in die Oberliga Nord auf und schlossen ihre erste Saison in der dritthöchsten Spielklasse auf Platz 6 ab. 2013/2014 spielten die Weserstars in der Regionalliga Nord und sind im Halbfinale gegen die Wolfsburger Grizzlys nach zwei spannenden Partien ausgeschieden. Eine Saison später 2014/2015 wurden die Weserstars dann Ihrer Favoritenrolle gerecht und holten in der Regionalliga Nord die Meisterschaft.

Stammverein Bremer EC[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bremer EC unterhält neben den Weser Stars weitere Mannschaften, Red Barons Bremen und die Bremen Firelions in der Landesliga Nord. Die Sledgehockeymannschaft der Weserstars spielt in der Deutschen Sledge-Eishockey Liga. Im Nachwuchsbereich existieren Mannschaften für Schüler, Knaben, Klein- und Kleinstschüler.

Firelions[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Firelions wurden ursprünglich als Inlinehockey-Mannschaft im Snow 'n' Water e.V. gegründet.[1] 2008 wurde die Bremer EC 1b gegründet, die 2009 den Beinamen Firelions annahm. Ab 2010 waren die Firelions die dritte Mannschaft (Bremer EC 1c), ab 2012 Weserstars III., ab 2015 die II. Mannschaft.

Red Barons[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Red Barons wurden 2007 als Mannschaft des OSC Leer gegründet und bestand hauptsächlich aus Spielern aus Cloppenburg und dem Oldenburger Umfeld. Sie wechselte 2008 zum Bremer EC und trat dort als 1c (2008–2010) bzw. 1d (2010–2012), später als IV. (2012/13), II. (2013–2015), bzw. III. Mannschaft (2015/16) der Weserstars an. Sie spielte in der Landesliga Nord, welche sie 2009 gewinnen konnte; dazu konnte man 2013 die Vizemeisterschaft und 2014 einen 3. Platz feiern.[2] 2016 löste sich die Mannschaft auf, einige Nachwuchsspieler wechselten in die neu gegründete U19-Mannschaft.

Eishockey in Bremen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem Bremer EC gab es Eishockeyabteilungen unter anderem bei folgenden Vereinen:

Bremer ERG[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die größten Erfolge des Bremer ERG waren Spielzeiten in der Gruppenliga 1964/65 und in der Regionalliga 1981/82.

HTSV Bremen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im noch heute existierenden Hasteder Turn- und Sportverein Bremen gab es mindestens in den 1960er und 1970er Jahren eine Eishockeyabteilung. Die Herrenmannschaft spielte 13 Spielzeiten in der Regionalliga, von 1965/66 bis 1977/78.

ERB Bremen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Eis- und Rollsportverein Bürgerweide Bremen wurde am 13. Dezember 1983 gegründet.[3] Eishockey wurde im Ligenbetrieb seit mindestens 1985/86 gespielt. In den Spielzeiten 1986/87 und 1987/88 spielte man in der Regionalliga. Nach 1990 wurde die Eishockeyabteilung aufgelöst, der Verein betreibt weiterhin Roll- und Eiskunstlaufen sowie Rolltanzen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.firelions.de/ (Memento vom 6. September 2005 im Internet Archive)
  2. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 20. Mai 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.weserstars.de
  3. Homepage des ERB Bremen