Bremsnitz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen Deutschlandkarte
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Bremsnitz
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Bremsnitz hervorgehoben
Koordinaten: 50° 48′ N, 11° 46′ O
Basisdaten
Bundesland: Thüringen
Landkreis: Saale-Holzland-Kreis
Verwaltungs­gemeinschaft: Hügelland/Täler
Höhe: 282 m ü. NHN
Fläche: 6,6 km2
Einwohner: 130 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte: 20 Einwohner je km2
Postleitzahl: 07646
Vorwahl: 036426
Kfz-Kennzeichen: SHK, EIS, SRO
Gemeindeschlüssel: 16 0 74 007
Adresse der Verbandsverwaltung: Pfarrwinkel 10
07646 Tröbnitz
Webpräsenz: www.huegelland-taeler.de
Bürgermeister: Tino Fuchs
Lage der Gemeinde Bremsnitz im Saale-Holzland-Kreis
Sachsen-AnhaltGeraJenaLandkreis GreizLandkreis Saalfeld-RudolstadtLandkreis SömmerdaLandkreis Weimarer LandSaale-Orla-KreisAlbersdorf (Thüringen)AltenbergaBad KlosterlausnitzBibra (bei Jena)BobeckBollbergBremsnitzBucha (bei Jena)Bürgel (Thüringen)Crossen an der ElsterDornburg-CamburgEichenberg (bei Jena)EinebornEisenberg (Thüringen)FrauenprießnitzFreienorlaGeisenhainGneusGösenGolmsdorfGraitschen bei BürgelGroßbockedraGroßeutersdorfGroßlöbichauGroßpürschützGumperdaHainichen (Thüringen)HainspitzHartmannsdorf (bei Eisenberg)Heideland (Thüringen)Hermsdorf (Thüringen)HummelshainJenalöbnitzKahlaKarlsdorf (Thüringen)KleinbockedraKleinebersdorf (Thüringen)KleineutersdorfLaasdorfLehesten (bei Jena)LindigLippersdorf-ErdmannsdorfLöberschützMertendorf (Thüringen)MeusebachMildaMöckern (Thüringen)Mörsdorf (Thüringen)NausnitzNeuengönnaOberbodnitzOrlamündeOttendorf (Thüringen)Petersberg (Saale-Holzland-Kreis)Poxdorf (Thüringen)QuirlaRattelsdorf (Thüringen)RaudaRauschwitzRausdorf (Thüringen)Reichenbach (Thüringen)ReinstädtRenthendorfRothensteinRuttersdorf-LotschenScheiditzSchkölenSchleifreisenSchlöbenSchöngleinaSchöps (Thüringen)Schöps (Thüringen)SeitenrodaSerbaSilbitzSt. GangloffStadtrodaSulzaTautenburgTautendorf (Thüringen)TautenhainThierschneckTissaTrockenborn-WolfersdorfTröbnitzUnterbodnitzWaldeck (Thüringen)WalpernhainWaltersdorf (Thüringen)Weißbach (Thüringen)Weißenborn (Holzland)WichmarZimmern (Thüringen)ZöllnitzKarte
Über dieses Bild

Bremsnitz ist eine Gemeinde im Südosten des Saale-Holzland-Kreises und Teil der Verwaltungsgemeinschaft Hügelland/Täler in Thüringen.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ortsteil Bremsnitz befindet sich südöstlich im Saale-Holzland-Kreis und zählt zu den sogenannten Tälerdörfern. Sie liegen meist im Tal, an Hängen und auf höheren Ebenen im genannten Gebiet. Der Fuchshügel begrenzt nach Osten die Flur vom Ortsteil mit Wald. Die durch den Ortsteil führende Kreisstraße 111 hat Verbindung zu den Landesstraße 2318.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die kleine Gemeinde liegt abseits der großen Verkehrsströme. Die Bundesstraße 281 verläuft etwa 10 Kilometer südlich von Bremsnitz. Die nächstgelegene Autobahnanschlussstelle ist Hermsdorf-Süd an der Bundesautobahn 9.

Wochentags ist Bremsnitz mit der Linie 427 des Verkehrsunternehmens Andreas Schröder an die Städte Hermsdorf und Stadtroda angebunden. Die nächsten Bahnhöfe sind Neustadt (Orla) (etwa 10 Kilometer entfernt an der Strecke Leipzig–Gera–Saalfeld–Probstzella) und Stadtroda (etwa 13 Kilometer entfernt an der Strecke Weimar–Jena–Gera).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bremsnitz wurde am 7. September 1358 urkundlich erstmals genannt.[2] Die Bauern des landwirtschaftlich geprägten Ortes musste ab 1952 den Weg der Kollektivierung ihrer Höfe gehen.

→ Siehe auch Dorfkirche Bremsnitz

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bevölkerung der Gemeinden vom Thüringer Landesamt für Statistik (Hilfe dazu).
  2. Wolfgang Kahl: Ersterwähnung Thüringer Städte und Dörfer. Ein Handbuch. 5., verbesserte und wesentlich erweiterte Auflage. Rockstuhl, Bad Langensalza 2010, ISBN 978-3-86777-202-0, S. 41.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bremsnitz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien