Brenda Marshall

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brenda Marshall

Brenda Marshall (* 29. September 1915 in Negros, Philippinen; † 30. Juli 1992 in Palm Springs, Kalifornien), bürgerlich Ardis Ankerson Gaines, war eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Brenda Marshall hatte 1939 ihren ersten Filmauftritt in Hollywood. Ihren bekanntesten Leinwandauftritt hatte sie als Partnerin von Errol Flynn in Der Herr der sieben Meere aus dem Jahr 1940. Sie ersetzte in diesem Film Olivia de Havilland, die regelmäßig Flynns Partnerin war, jedoch nicht mehr im Schatten des damaligen Superstars des US-amerikanischen Films stehen wollte.

Von 1936 bis zur Scheidung 1940 war sie mit dem Schauspielkollegen Richard Gaines verheiratet, die gemeinsame Tochter wurde 1937 geboren. 1941 heiratete Brenda Marshall den Schauspieler William Holden. Nach 1943 trat sie nur noch in drei Filmen auf, ab 1950 zog sie sich ins Privatleben zurück. Mit Holden war sie bis 1971 verheiratet. Die Ehe, aus der zwei Kinder hervorgegangen sind, wurde nach zahlreichen Affären des Gatten geschieden.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1940: Der Herr der sieben Meere (The Sea Hawk)
  • 1941: Mr. X auf Abwegen (Footsteps in the Dark)
  • 1942: Helden der Lüfte (Captains of the Clouds)
  • 1943: Liebesleid (The Constant Nymph)
  • 1943: Spion im Orientexpress (Background to Danger)
  • 1943: Paris After Dark
  • 1946: Strange Impersonation
  • 1948: Der Todesverächter; auch: Der letzte Schuß (Whispering Smith)
  • 1950: Auf Winnetous Spuren (The Iroquois Trail)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Brenda Marshall – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien