Brenner (Gerät)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brenner für leichtes Heizöl

Ein Brenner ist ein Gerät zur Umwandlung von chemischer in thermische Energie. Brenner können für gasförmige (z. B. Propan, Butan oder Erdgas) oder flüssige (z. B. Benzin, Dieselkraftstoff, Heizöl, Kerosin oder Petroleum) Brennstoffe ausgelegt sein. Sogenannte Zweistoffbrenner sind in der Lage, sowohl flüssige als auch gasförmige Brennstoffe abwechselnd oder gleichzeitig zu verbrennen.[1] Es ist auch möglich, feste (möglichst feinkörnige) Brennstoffe einzusetzen.

Grundlagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beim Brennerbetrieb wird ein Brennstoff mit (Luft-)Sauerstoff in einer kontinuierlichen Reaktion (Feuerung) unter Wärmeabgabe verbrannt. Die heißen Abgase werden durch einen Auslass in die freie Umgebung, in einen Wärmeübertrager oder eine Wärmekraftmaschine (z. B. Turbine) abgegeben. Bei flüssigem Brennstoff erfolgt die Zerstäubung entweder durch Druckentspannung oder Hilfsmedien (z. B. Luft oder Dampf).[2]

Es wird zwischen folgenden Flammtypen unterschieden, von denen in der Praxis häufig die letzten beiden in technischen Anlagen vorkommen:

Eine weitere Unterscheidungsform ist die Art der Regelung. Es wird zwischen Einstufenbrenner (Ein-/Aus-Regelung), Zwei- oder Mehrstufenbrennern und regelbaren Brennern, die stufenlos funktionieren, unterschieden.[2]

Die Art des Brennstoffs, die Vermischung der Reaktionspartner und die Notwendigkeit der Flammenstabilisierung führen zu unterschiedlichsten Brennerbauarten, wie z. B. Punkt-, Flächen- oder Drallbrenner.[3]

Einsatz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben den „klassischen“ Einsatzmöglichkeiten zur Bereitstellung von Wärmeenergie finden Brenner auch in der Abgasreinigung Anwendung. Sie werden bei der Reinigung von Abgasen mittels thermischer und regenerativer Nachverbrennung eingesetzt.[3]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Lajos Joos: Praxis der Gasanwendungstechnik in Haushalt und Gewerbe. Vulkan Verlag, Essen 2002. ISBN 3-8027-3506-4. S. 35–61.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Brenner – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wiktionary: Brenner – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. DIN EN 267:2011-11 Automatische Brenner mit Gebläse für flüssige Brennstoffe; Deutsche Fassung EN 267:2009+A1:2011. Beuth Verlag, Berlin, S. 10.
  2. a b DIN EN 267:2011-11 Automatische Brenner mit Gebläse für flüssige Brennstoffe; Deutsche Fassung EN 267:2009+A1:2011. Beuth Verlag, Berlin, S. 16.
  3. a b VDI 2442:2014-02 Abgasreinigung; Verfahren und Technik der thermischen Abgasreinigung (Waste gas cleaning; Methods of thermal waste gas cleaning). Beuth Verlag, Berlin. S. 15.