Brent Fisher

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Brent Fisher
Spielerinformationen
Geburtstag 6. Juli 1983
Geburtsort Neuseeland
Größe 1,85 m
Position Stürmer
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2000–2002
2002–2004
2004
2004–2005
2005
2006
2006–2009
2009
2009–
Canterbury United
Northern Spirit FC
Manly United
Energie Cottbus
IK Start
Canterbury United
Bodens BK
Forrest Hill Milford
Waitakere City
0
29 (6)
0
2 (0)
0 (0)
10 (8)
0
Nationalmannschaft
0
0
0
2002–2006
Neuseeland U-17
Neuseeland U-20
Neuseeland U-23
Neuseeland
0
0
0
10 (4)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 21. September 2008

Brent Fisher (* 6. Juli 1983) ist ein neuseeländischer Fußballspieler.

Vereinskarriere[Bearbeiten]

Fisher kam im Alter von 17 Jahren zum neuseeländischer Verein Canterbury United. Nach zwei Jahren wechselte er in die australische National Soccer League zu Northern Spirit FC. Nach zwei Saisons, 29 Einsätzen und sechs Toren ging er kurz zu Manly United und wechselte schließlich in der Winterpause 2004/05 nach Deutschland zu Energie Cottbus in die 2. Bundesliga. Nach dem Weggang von Michael Thurk war Fisher eine Option, um die entstandene Stürmerlücke bei Energie zu füllen.[1] Er konnte sich jedoch nicht durchsetzen und wurde lediglich in zwei Partien eingewechselt. Am 25. Spieltag beim Auswärtsspiel in Ahlen brachte ihn Trainer Petrik Sander in der 79. Minute, am 32. Spieltag in Burghausen kam er in der 90. Minute auf den Platz. Mit seinen 13 Minuten hatte er in der Saison die kürzeste Einsatzzeit aller eingesetzten Energiespieler.[2] Trotz eines Vertrages bis 2006 verließ er Cottbus am Ende der Saison.

Er schloss sich kurzfristig den norwegischen Verein IK Start an, kam hier jedoch nicht zum Einsatz. 2006 ging er zurück in seine Heimat zu Canterbury United.

Zwischen 2006 und 2009 spielte Fisher in der dritten schwedischen Liga für Bodens BK.

Seit 2009 ist er wieder in Neuseeland, nach einem kurzen Gastspiel für einen Amateurverein unterschrieb er im Oktober bei Waitakere City.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Brent Fisher spielte zwischen 2002 und 2006 zehnmal für die neuseeländische Fußballnationalmannschaft und erzielte dabei vier Treffer.[3] Sein Debüt gab er im Oktober 2002 bei einem Freundschaftsspiel gegen Estland. In der Qualifikation zur WM 2006 bestritt Fisher alle fünf Spiele[4] für Neuseeland, und scheiterte mit der Mannschaft in der 2. Runde der Ozeanischen Zone.

Bereits 1999 nahm Fisher mit der U-17-Nationalmannschaft an der U-17 Weltmeisterschaft im eigenen Land teil. Nach drei Einsätzen, zwei Niederlagen und einem Sieg, verpasste er mit der Mannschaft den Einzug ins Viertelfinale.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. kicker online, Sahin und Fisher in die Lausitz, 28. Januar 2005
  2. 2. Bundesliga, Saison 2004/05. FC Energie Cottbus, archiviert vom Original am 4. Juli 2007, abgerufen am 8. August 2014 (HTML, englisch, Originalwebseite nicht mehr verfügbar).
  3. Brent Fisher . New Zealand Soccer, archiviert vom Original am 23. August 2006, abgerufen am 8. August 2014 (HTML, englisch, Originalwebseite nicht mehr verfügbar).
  4. fifa.com, Brent FISHER, aufgerufen am 5. Oktober 2008