Brett Clark (Soziologe)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Brett Clark ist ein an der University of Utah in Salt Lake City tätiger Professor der Soziologie[1], der auch schon an der North Carolina State University in Raleigh lehrte.[2]

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er hat bereits mehrere Artikel in Wissenschaftsmagazinen und Bücher verfasst, darunter u. a. in Zusammenarbeit mit Richard York und John Bellamy Foster Critique of Intelligent Design: Materialism versus Creationism from Antiquity to the Present über den ewigen Konflikt zwischen Schöpfungsglauben und Wissenschaft[3], The Ecological Rift: Capitalism's War on the Earth über die weltweite Umweltzerstörung[4], sowie The Science and Humanism of Stephen Jay Gould über den gleichnamigen Paläontologen und Wissenschaftshistoriker.[5]

Seine Bücher und Artikel wurden teilweise auch schon ins Deutsche, Portugiesische, Türkische und viele weitere Sprachen übersetzt.[6]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://scholar.google.com/citations?user=NpLfhesAAAAJ&hl=de
  2. http://socant.chass.ncsu.edu/faculty_staff/blclark
  3. Archivlink (Memento des Originals vom 17. Januar 2013 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/sociology.uoregon.edu
  4. http://faculty.utah.edu/u0847751-BRETT_CLARK/biography/index.hml
  5. http://faculty.utah.edu/u0847751-BRETT_CLARK/biography/index.hml
  6. http://socant.chass.ncsu.edu/faculty_staff/blclark