Brett Clark (Soziologe)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Brett Clark ist ein an der University of Utah in Salt Lake City tätiger Professor der Soziologie[1], der auch schon an der North Carolina State University in Raleigh lehrte.[2]

Werdegang[Bearbeiten]

Er hat bereits mehrere Artikel in Wissenschaftsmagazinen und Bücher verfasst, darunter u. a. in Zusammenarbeit mit Richard York und John Bellamy Foster Critique of Intelligent Design: Materialism versus Creationism from Antiquity to the Present über den ewigen Konflikt zwischen Schöpfungsglauben und Wissenschaft[3], The Ecological Rift: Capitalism's War on the Earth über die weltweite Umweltzerstörung[4], sowie The Science and Humanism of Stephen Jay Gould über den gleichnamigen Paläontologen und Wissenschaftshistoriker.[5]

Seine Bücher und Artikel wurden teilweise auch schon ins Deutsche, Portugiesische, Türkische und viele weitere Sprachen übersetzt.[6]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://scholar.google.com/citations?user=NpLfhesAAAAJ&hl=de
  2. http://socant.chass.ncsu.edu/faculty_staff/blclark
  3. http://sociology.uoregon.edu/faculty/york.php
  4. http://faculty.utah.edu/u0847751-BRETT_CLARK/biography/index.hml
  5. http://faculty.utah.edu/u0847751-BRETT_CLARK/biography/index.hml
  6. http://socant.chass.ncsu.edu/faculty_staff/blclark