Bretteville-l’Orgueilleuse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bretteville-l’Orgueilleuse
Bretteville-l’Orgueilleuse (Frankreich)
Bretteville-l’Orgueilleuse
Gemeinde Thue et Mue
Region Normandie
Département Calvados
Arrondissement Caen
Koordinaten 49° 13′ N, 0° 37′ WKoordinaten: 49° 13′ N, 0° 37′ W
Postleitzahl 14740
Ehemaliger INSEE-Code 14098
Eingemeindung 1. Januar 2017
Website www.brettevillelorgueilleuse.fr

Bretteville-l’Orgueilleuse ist eine ehemalige französische Gemeinde im Département Calvados in der Region Normandie liegt. Sie gehörte zum Arrondissement Caen und war Verwaltungssitz (chef-lieu) des Kantons Bretteville-l’Orgueilleuse (bis 2015: Mitgliedsgemeinde im Kanton Tilly-sur-Seulles). Die Gemeinde hatte zuletzt 2.577 Einwohner (Stand: 1. Januar 2013), die Brettevillais genannt werden.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bretteville-l’Orgueilleuse liegt etwa zwölf Kilometer westlich von Caen.

Umgeben wurde die Gemeinde Bretteville-l’Orgueilleuse von den Nachbargemeinden Secqueville-en-Bessin im Norden, Rots im Osten, Saint-Manvieu-Norrey im Süden, Putot-en-Bessin im Westen sowie Sainte-Croix-Grand-Tonne im Nordwesten. Durch die Gemeinde führte die Route nationale 13.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vom 26. bis 30. Juni 1944 führten britische Verbände hier die Operation Epsom durch, um in der Normandie Fuß zu fassen. Die Schlacht endete mit einem strategischen Sieg der Alliierten trotz höherer Verluste.

Am 1. Januar 2017 wurde die Gemeinde Bretteville-l’Orgueilleuse mit Brouay, Cheux, Le Mesnil-Patry, Putot-en-Bessin und Sainte-Croix-Grand-Tonne zur neuen Gemeinde Thue et Mue zusammengeschlossen.

Bevölkerungsentwicklung der ehemaligen Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 761 797 1.009 1.287 2.177 2.389 2.316 2.524
Quelle: Cassini, EHESS und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Germain aus dem 13./14. Jahrhundert, seit 1927 Monument historique
  • Schloss La Motte aus dem 18. Jahrhundert, seit 1973 Monument historique

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bretteville-l’Orgueilleuse unterhält mit der französischen Gemeinde Maureillas-las-Illas im Département Pyrénées-Orientales (Languedoc-Roussillon) seit 1995 und mit der britischen Gemeinde Long Bennington in Lincolnshire (England) seit 2004 Partnerschaften.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Bretteville-l’Orgueilleuse – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien