Brian Hansen (Eisschnellläufer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Brian Hansen Eisschnelllauf
Brian Hansen bei der WM 2013 in Sotschi
Nation Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag 3. September 1990
Geburtsort Evanston, Illinois
Größe 180 cm
Gewicht 75 kg
Karriere
Status aktiv
Medaillenspiegel
Olympische Medaillen 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
WM-Medaillen 0 × Gold 1 × Silber 1 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Winterspiele
0Silber0 2010 Vancouver Teamverfolgung
ISU Einzelstreckenweltmeisterschaften
0Bronze0 2009 Vancouver Teamverfolgung
0Silber0 2012 Heerenveen Teamverfolgung
Platzierungen im Eisschnelllauf-Weltcup
 Debüt im Weltcup 2009/10
 Weltcupsiege 1
 Gesamt-WC 1500 8. (2011/12)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 1000 Meter 1 0 0
 1500 Meter 0 0 3
 Teamwettbewerb 0 1 1
letzte Änderung: 8. April 2013

Brian Hansen (* 3. September 1990 in Evanston, Illinois) ist ein amerikanischer Eisschnellläufer. Er begann im Alter von zehn Jahren mit dem Eisschnelllauf.

Bei seiner ersten WM Teilnahme, der WM 2009 in Vancouver, gewinnt Hansen zusammen mit Trevor Marsicano und Ryan Bedford die Bronzemedaille in der Teamverfolgung.

Hansen hat bereits als 19-Jähriger an den Olympischen Spielen 2010 in Vancouver teilgenommen. In der Teamverfolgung gewann er zusammen mit Chad Hedrick und Jonathan Kuck die Silbermedaille.

Bei der WM 2012 in Heerenveen gewinnt Hansen erneut eine Medaille in der Teamverfolgung. Zusammen mit Shani Davis und Jonathan Kuck wird er Zweiter hinter den siegreichen Niederländern.

Hansen studiert Wirtschaft an der Marquette University in Milwaukee.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]