Bridal Veil Falls (Waikato)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seitenansicht
Vorderansicht

Die Bridal Veil Falls (Māori Waireinga; deutsch: Brautschleierfälle) sind ein 55 Meter hoher Wasserfall am Pakoka River in der Region Waikato in Neuseeland.

Geografische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Wasserfall befindet sich ca. 20 km von Raglan entfernt.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Formation aus Säulenbasalt

Der Fall stürzt über die Abbruchkante einer Steilwand aus Säulenbasalt in einen kleinen, 5 Meter tiefen See am Fuße der Wand. Hier befindet sich unmittelbar unter der Seeoberfläche ein großer Felsen, auf dem das auftreffende Wasser zerstäubt. Dies brachte dem Wasserfall seinen Namen ein. Der See befindet sich in einer Sandsteinformation, die wesentlich schneller erodiert und erodiert ist als der Basalt, wodurch Wasserfall und See entstanden.

Der Wasserfall kann nach einem 10-minütigem Fußmarsch durch den Regenwald, der die umgebende Landschaft dominiert, erreicht werden. Hier gibt es zwei Aussichtsplattformen. Über eine Treppe an der Seite der Steilwand – unterwegs gibt es eine weitere Aussichtsplattform – kann der See fußläufig erreicht und der Wasserfall so auch von unten betrachtet werden.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Charles Rawlings-Way u. a.: New Zealand. Lonely Planet 2010, S. 233 (englisch).
  • Info-Tafeln vor Ort.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 37° 54′ 30″ S, 174° 53′ 47″ O