Brigitte Labs-Ehlert

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Brigitte Labs-Ehlert (* 1951 in Hamburg) ist eine deutsche Germanistin, Autorin, Buchhändlerin und Intendantin. Bekannt wurde sie als Künstlerische Leiterin des Literatur- und Musikfestivals Wege durch das Land in Ostwestfalen-Lippe.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Brigitte Labs-Ehlert wuchs in Worpswede bei Bremen auf. Sie war als Germanistin in Frankfurt am Main tätig und zog 1990 mit ihrem Mann nach Detmold. Dort regte sie noch im gleichen Jahr die Gründung des Vereins Literaturbüro Ostwestfalen-Lippe in Detmold an, dessen Geschäftsführerin sie bis 2016 war. Der Verein wird von der Stadt Detmold, dem Kreis Lippe und dem Landesverband Lippe getragen und fördert die Literatur und das literarische Leben im Regierungsbezirk Detmold.

Im Jahr 2000 fand auf Initiative von Brigitte Labs-Ehlert das erste Literatur- und Musikfestival Wege durch das Land statt. Seine Idee ist, namhafte Schauspielerinnen und Schauspieler, Musikerinnen und Musiker, Dichterinnen und Dichter, Schriftstellerinnen und Schriftsteller an ungewöhnlichen Orten in Ostwestfalen-Lippe auftreten zu lassen, zum Beispiel in Schlössern (Schloss Wendlinghausen, Schloss Rheder), Gutshöfen (Gut Böckel, Gut Holzhausen) oder Industriebauten. Brigitte Labs-Ehlert wurde Intendantin des Festivals, das seit 2000 jährlich im Sommerhalbjahr stattfindet. Zu den Gästen des Festivals gehörten Günter Grass, Inger Christensen, Klaus Maria Brandauer, Bruno Ganz, Angela Winkler und Hannelore Hoger.

Anfang 2016 wurden Vergabefehler in der Auftragsvergabe der Festivals aufgedeckt, die dazu führten, dass das Land Nordrhein-Westfalen Fördermittel zurückforderte. Im Zuge der Ermittlungen trat Brigitte Labs-Ehlert von ihren Ämtern zurück.[1] Das Ermittlungsverfahren wurde wegen fehlendem hinreichenden Tatverdacht aber 2017 eingestellt.[2]

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Versalschreibung in althochdeutschen Sprachdenkmälern : ein Beitrag über die Anfänge der Großschreibung im Deutschen unter Berücksichtigung der Schriftgeschichte. Göppingen: Kümmerle 1993. ISBN 978-3-87452-794-1
  • Angela Winkler - ich nehme Wort für Wort in die Hand: [ein Gespräch zwischen Angela Winkler und Brigitte Labs-Ehlert]. Detmold: Literaturbüro Ostwestfalen-Lippe, 2007. ISBN 978-3-9807248-9-0

Als Herausgeberin:

  • Aber die Sprache. Gedichte aus dreizehn Jahrhunderten. Detmold : Literaturbüro Ostwestfalen-Lippe, 2011. ISBN 978-3-9812431-3-0

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Interview auf kulturinfo-lippe.de
  • Susanne Meyer: Unterwegs im Tunnel der Jahre. In: Die Zeit vom 10. Juli 2003 (online)
  • www.labs-ehlert.de

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Neue Westfälische und Lippische Landeszeitung, 5. Februar 2016, 24. Februar 2016, 25. Februar 2016 (lz.de)
  2. Westfalen-Blatt, 3. März 2017, S. 1 und 3; Neue Westfälische, 4. März 2017