Brigitte Lindscheid

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Darmstädter Regierungspräsidentin Brigitte Lindscheid
Brigitte Lindscheid (2014)

Brigitte Lindscheid (* 21. Februar 1961 in Frankfurt am Main) ist eine deutsche Politikerin von Bündnis 90/Die Grünen. Sie ist seit 2014 Regierungspräsidentin des Regierungsbezirks Darmstadt.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jugend und Ausbildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Brigitte Lindscheid besuchte in ihrer Heimatstadt Frankfurt die Schule. 1977 erwarb sie an der Fürstenberger Realschule die Mittlere Reife und 1980 an der Helmholtzschule das Abitur. 1990 legte sie das Zweite Juristische Staatsexamen ab. Im Jahr 2000 erhielt sie die Zulassung als Rechtsanwältin.

Politische Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 2001 bis 2011 war Brigitte Lindscheid Stadtverordnete in Darmstadt, ab 2006 Fraktionsvorsitzende der Grünen und Vorsitzende des Planungs-, Bau- und Verkehrsausschusses. 2011 wurde sie hauptamtliche Stadträtin (Dezernat Bauen und Umwelt) in Darmstadt, bis sie am 1. März 2014 vom Grün-Schwarzen Landeskabinett in Hessen zur Regierungspräsidentin in Darmstadt ernannt wurde. Damit ist sie die erste Grünenpolitikerin und die erste Frau auf dieser Position in Hessens größtem Regierungsbezirk.

Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Brigitte Lindscheid ist verheiratet und hat ein Kind.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Brigitte Lindscheid – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien