Brionnais

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Brionnais ist ein Gebiet im Süden der französischen Region Burgund. Es liegt dort im Südwesten des Départements Saône-et-Loire.

Einige Gemeinden im Brionnais tragen in ihrem Ortsnamen den Zusatz "en-Brionnais": Colombier-en-Brionnais, Ligny-en-Brionnais, Saint-Christophe-en-Brionnais, Saint-Didier-en-Brionnais, Saint-Germain-en-Brionnais, Saint-Laurent-en-Brionnais und Semur-en-Brionnais.

Der Name soll sich vom gallischen Stamm der Brannoviken herleiten.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Helmut Birkhan: Kelten. Versuch einer Gesamtdarstellung ihrer Kultur. Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien 1997, ISBN 3-7001-2609-3; S. 200.