Brisbane International 2011/Herren/Qualifikation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel zeigt die Ergebnisse der Qualifikationsrunden für das Brisbane International 2011. Für das Turnier der Kategorie ATP World Tour 250 qualifizierten sich vier Spieler, welche in drei Runden ausgemacht wurden. Insgesamt nahmen 32 Spieler an der Qualifikation teil, die vom 31. Dezember 2010 bis 2. Januar 2011 stattfand.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. FrankreichFrankreich Adrian Mannarino qualifiziert
02. LitauenLitauen Ričardas Berankis qualifiziert
03. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Michael Russell 1. Runde
04. DeutschlandDeutschland Simon Greul 1. Runde
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. OsterreichÖsterreich Stefan Koubek 2. Runde

06. AustralienAustralien Peter Luczak Lucky Loser

07. KasachstanKasachstan Jewgeni Koroljow 1. Runde

08. SlowenienSlowenien Grega Žemlja 2. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Erste Runde Zweite Runde Qualifikationsrunde
                                           
1  FrankreichFrankreich Adrian Mannarino 7 63 7  
 AustralienAustralien Carsten Ball 5 7 67  
  1  FrankreichFrankreich Adrian Mannarino 6 6  
   KanadaKanada Peter Polansky 4 4  
 KanadaKanada Peter Polansky 6 65 6  
WC  AustralienAustralien Benjamin Mitchell 1 7 3  
    1  FrankreichFrankreich Adrian Mannarino 7 4 6
   JapanJapan Tatsuma Itō 5 6 3
 UkraineUkraine Iwan Sergejew 5 5  
 JapanJapan Tatsuma Itō 7 7  
   JapanJapan Tatsuma Itō 63 6 6
  5  OsterreichÖsterreich Stefan Koubek 7 1 4  
 KolumbienKolumbien Juan Sebastián Cabal 0 3  
5  OsterreichÖsterreich Stefan Koubek 6 6  
                         
2  LitauenLitauen Ričardas Berankis 64 6 6  
 MonacoMonaco Jean-René Lisnard 7 1 3  
  2  LitauenLitauen Ričardas Berankis 6 6  
   ItalienItalien Marco Crugnola 3 3  
 AustralienAustralien Brydan Klein 6 4 3  
 ItalienItalien Marco Crugnola 3 6 6  
    2  LitauenLitauen Ričardas Berankis 6 5 6
  6  AustralienAustralien Peter Luczak 3 7 2
WC  AustralienAustralien James Duckworth 3 4  
 RusslandRussland Dmitri Tursunow 6 6  
   RusslandRussland Dmitri Tursunow 6 66 4
  6  AustralienAustralien Peter Luczak 4 7 6  
 OsterreichÖsterreich Alexander Peya 6 1 4  
6  AustralienAustralien Peter Luczak 4 6 6  
                                       
3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Michael Russell 0 r  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ryan Harrison 4  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ryan Harrison 6 6  
   DeutschlandDeutschland Matthias Bachinger 4 4  
 KolumbienKolumbien Robert Farah 2 0  
 DeutschlandDeutschland Matthias Bachinger 6 6  
     Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ryan Harrison 2 7 6
   EstlandEstland Jürgen Zopp 6 62 4
 DeutschlandDeutschland Dieter Kindlmann 1 3  
 EstlandEstland Jürgen Zopp 6 6  
   EstlandEstland Jürgen Zopp 6 6
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bobby Reynolds 4 4  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bobby Reynolds 6 6  
7  KasachstanKasachstan Jewgeni Koroljow 1 2  
                                       
4  DeutschlandDeutschland Simon Greul 62 3  
WC  AustralienAustralien Greg Jones 7 6  
  WC  AustralienAustralien Greg Jones 6 7  
   DeutschlandDeutschland Bastian Knittel 3 65  
 DeutschlandDeutschland Bastian Knittel 6 4 6  
 TschechienTschechien Dušan Lojda 1 6 3  
    WC  AustralienAustralien Greg Jones 4 1
   AustralienAustralien Matthew Ebden 6 6
 AustralienAustralien Matthew Ebden 6 4 7  
 RumänienRumänien Victor Crivoi 2 6 5  
   AustralienAustralien Matthew Ebden 5 7 6
  8  SlowenienSlowenien Grega Žemlja 7 61 4  
WC  AustralienAustralien Sam Groth 3 6 4  
8  SlowenienSlowenien Grega Žemlja 6 3 6  

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]