Broadchurch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Broadchurch (Deutschland/Österreich)
Broadchurch – Ein Dorf unter Verdacht (Schweiz)
Originaltitel Broadchurch
Produktionsland Vereinigtes Königreich
Originalsprache Englisch
Jahr(e) seit 2013
Produktions-
unternehmen
Kudos Television and Film,
Shine America,
Imaginary Friends
Länge 44–50 Minuten
Episoden 16 in 2+ Staffeln (Liste)
Genre Krimi, Drama
Produktion Chris Chibnall,
Louise Fox,
Richard Stokes
Idee Chris Chibnall
Musik Ólafur Arnalds
Kamera Matt Gray
Erstausstrahlung 4. März 2013 (UK) auf ITV
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
10. März 2014 auf Puls 4
Besetzung

Broadchurch (in der Schweiz als Broadchurch – Ein Dorf unter Verdacht gezeigt) ist eine britische Krimi-Fernsehserie von Chris Chibnall. Die Serie wurde für den britischen Sender ITV produziert. Sie behandelt den Mord an einem elfjährigen Jungen und die anschließenden Mordermittlungen sowie die Auswirkungen der Ermittlungen und gegenseitigen Verdächtigungen auf das gesamte Küstendorf. Ort der Handlung ist die fiktive Kleinstadt Broadchurch.

Die erste Staffel mit acht Folgen zu je 50 Minuten wurde ab dem 4. März 2013 erstausgestrahlt. Die zweite Staffel mit acht Episoden startete am 5. Januar 2015.

Die Serie wurde bislang auf Deutsch, Russisch und Französisch synchronisiert.

Die deutschsprachige Erstausstrahlung der ersten Staffel wurde auf dem zur ProSiebenSat.1 Media gehörenden Fernsehsender Puls 4 zwischen März und April 2014 in Österreich ausgestrahlt. In der Schweiz wurde die Serie auf SRF zwei im Oktober 2014 ausgestrahlt. In Deutschland erfolgte die Ausstrahlung in vier je 90-minütigen Folgen vom 26. April 2015 bis zum 17. Mai 2015 im ZDF.[1]

Die Deutschlandpremiere der zweiten Staffel sendete 13th Street vom 30. November 2015 bis zum 8. Dezember 2015.[2] Das ZDF zeigte die zweite Staffel im April 2016 wieder in vier Folgen à 90 Minuten.[3] Im April 2016 wurde offiziell die Produktion einer dritten und definitiv letzten Staffel bekanntgegeben, die im ersten Halbjahr 2017 ihre Premiere im britischen Fernsehen haben soll. [4]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffel 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der ersten Staffel geht es um die Ermittlungen nach dem Mord am elfjährigen Danny Latimer. Dieser wird eines Morgens tot am Fuße einer Klippe seines Heimatortes Broadchurch aufgefunden.

Dabei liegt der Fokus nicht nur auf den Mordermittlungen selbst, sondern vielmehr auf dem Einfluss des Verbrechens und der Ermittlungen auf die dörfliche Gemeinschaft.

Die Ermittlungen werden von DS Ellie Miller (Olivia Colman), deren Sohn Dannys bester Freund war, und DI Alec Hardy (David Tennant) geleitet. Im Zuge der Ermittlungen werden die Bewohner des Dorfes durchleuchtet und diverse Geheimnisse der Bewohner aufgedeckt. Immer wieder geraten Einzelne in den Verdacht, Danny umgebracht zu haben. Willkürliche Beschuldigungen und Gerüchte zerstören das Vertrauen der Dorfbewohner zueinander, es kommt schließlich sogar zum Suizid eines Unschuldigen. Auch die lokalen und überregionalen Medien spielen eine Rolle in der Serie.

Klippe in West Bay und Fundort von Dannys Leiche

Staffel 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die zweite Staffel hat zwei Handlungsstränge: Das Gerichtsverfahren gegen die Person, die wegen des Mords an Danny angeklagt ist und die Wiedereröffnung des Sandbrook-Falles. Sandbrook ist der Name eines Städtchens, und es handelt sich um zurückliegende Mordermittlungen von DI Hardy, was bereits in der ersten Staffel mehrfach erwähnt wurde. Jener Sandbrook-Fall handelt vom Verschwinden zweier Cousinen, welches sich im Verlauf als Mord herausstellte; jedenfalls wurde die Leiche der 12-jährigen Pippa gefunden, nicht aber die der 19-jährigen Lisa. Aufgrund eines Ermittlungsfehlers, vermeintlich von DI Hardy, wurde dann aber der Hauptverdächtige freigesprochen. Zusammen mit DS Miller rollt DI Hardy jetzt den Fall neu auf und kann schließlich den Mörder überführen.

Staffel 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die dritte und definitiv letzte Staffel (Dreharbeiten ab Sommer 2016, Erstausstrahlung 2017) stellt ein neues Verbrechen in den Mittelpunkt der Handlung: Eine Sexualstraftat erschüttert Broadchurch und hinterlässt große emotionale Schäden im Umfeld des Opfers. Alec Hardy und Ellie Miller versuchen die Hintergründe der Tat aufzuklären.

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Broadchurch/Episodenliste

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Produktion der Serie wurde unter anderem vom ZDF finanziert.[5]
  • Die Identität des Mörders wurde bis zum Schluss geheim gehalten, selbst die Schauspieler und Produktionsmitarbeiter wussten bis kurz vor der Aufnahme der letzten Folge nicht, wer der Täter ist. Bis zur Aufnahme der Szene, in der die Identität des Mörders bekannt wurde, wussten nur 29 Personen, um wen es sich handelte.[6]
  • 2014 wurde die US-amerikanische Serienadaption Gracepoint ausgestrahlt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tim Krüger: Broadchurch: Britische Krimiserie bald im ZDF. Serienjunkies.de, 13. Februar 2015, abgerufen am 14. Februar 2015.
  2. Mirsad Halilovic: 13th Street sichert sich Broadchurch Staffel 2 und zeigt die Deutschlandpremiere ab 30. November. NBC Universal International Networks auf presseportal.de, 23. September 2015, abgerufen am 3. Dezember 2015.
  3. Markus Trutt: "Broadchurch": Free-TV-Premiere der 2. Staffel des gefeierten Krimi-Hits im ZDF. 3. April 2016, abgerufen am 4. April 2016.
  4. Tom Eames: Broadchurch season 3 cast, location, premiere date - everything you need to know. 14. April 2016, abgerufen am 22. August 2016.
  5. http://www.broadcastnow.co.uk/features/broadchurch-itv/5052431.article# (nicht mehr frei zugänglich)
  6. http://www.thetimes.co.uk/tto/arts/tv-radio/article3745316.ece
  7. http://www.gloucestercitizen.co.uk/Broadchurch-ITV1-showcases-North-Somerset-seven/story-18512570-detail/story.html