Brochis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brochis
Smaragdpanzerwels (Brochis splendens)

Smaragdpanzerwels (Brochis splendens)

Systematik
Otophysa
Ordnung: Welsartige (Siluriformes)
Unterordnung: Loricaroidei
Familie: Panzer- und Schwielenwelse (Callichthyidae)
Unterfamilie: Panzerwelse (Corydoradinae)
Gattung: Brochis
Wissenschaftlicher Name
Brochis
Cope, 1871

Brochis ist eine Gattung aus der Familie der Panzer- und Schwielenwelse (Callichthyidae). Die Brochis-Arten leben im oberen Amazonasbecken und im oberen Stromgebiet des Río Paraguay.

Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Brochis-Arten ähneln den Corydoras-Arten, besitzen aber im Unterschied zu diesen 10 bis 17 Flossenstrahlen in ihrer relativ langen Rückenflosse. Ihr Kopf ist seitlich abgeflacht, der Körper relativ hochrückig. Die Maxillarbarteln erreichen nicht die Kiemendeckel. Brochis-Arten werden 6 bis 12 cm lang.

Systematik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gattung Brochis steht phylogenetisch innerhalb von Corydoras, wodurch die Gattung Corydoras paraphyletisch wird. Der Vorschlag Brochis mit Corydoras zu synonymisieren ist inzwischen von Fishbase und dem Catalog of Fishes weitestgehend übernommen worden. Fishbase akzeptiert weiterhin den Namen Brochis multiradiatus (Orcés V., 1960) als vorrangiges Synonym. (Stand: August 2016)

Arten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gattung umfasst bzw. umfasste die folgenden Arten:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Brochis – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Günther Sterba: Süsswasserfische der Welt, Urania-Verlag, 1990, ISBN 3-332-00109-4
  • Britto, Marcelo R. (December 2003). Phylogeny of the subfamily Corydoradinae Hoedeman, 1952 (Siluriformes: Callichthyidae), with a definition of its genera. Proceedings of the Academy of Natural Sciences of Philadelphia 153: 119–154. (PDF)