Brock Pierce

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Brock Pierce (2016)

Brock Pierce (* 14. November 1980 in Minnesota) ist ein US-amerikanischer Unternehmer und ehemaliger Kinderstar.

Brock Pierece hatte als Kind Rollen u. a. in den Disneyfilmen The Mighty Ducks (1992), Mighty Ducks 2 (1994) und Mr. Präsident Junior (1996).

2014 wurde Pierce zum Geschäftsführer der Bitcoin Foundation gewählt. Im Februar 2018 wurde er mit einem geschätzten Vermögen von umgerechnet 700 Millionen bis 1,1 Milliarden US$ zu den 20 reichsten Menschen mit Kryptowährung gezählt.[1]

Er ist Gründer, Mitglied des Direktoriums bzw. Berater zahlreicher Kryptofirmen, darunter: GoCoin, Tether, ZenBox, Blade Financial, Expresscoin, Noble Markets, BitGo, AirSwap, und ChangeTip.

Pierce lebt in San Juan (Puerto Rico).

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://www.forbes.com/sites/forbespr/2018/02/07/forbes-releases-first-ever-crypto-rich-list-a-compilation-of-the-20-wealthiest-people-in-crypto/#7afc4e1c6002