Bronnbachquelle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Bronnbach (Fluss))
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Wasserwerk auf der Bronnbachquelle
Der abfließende Bronnbach am Wasserwerk

Die Bronnbachquelle ist eine starke Karstquelle bei Rottenburg am Neckar im Oberen Gäu in Baden-Württemberg.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Bronnbachquelle befindet sich zwischen dem Stadtteil Obernau und der Kernstadt von Rottenburg am Flusslauf des Neckars. Sie ist komplett gefasst und liegt im Gebäude des städtischen Wasserwerkes.

Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Karstquelle schüttet durchschnittlich etwa 450 Liter Wasser pro Sekunde aus (max. 1180 l/s); ihr Einzugsgebiet umfasst ca. 90 bis 100 km². Der Teil des Quellwassers, der nicht in die Trinkwasserversorgung gespeist wird, fließt über ein Abflussrohr in den ursprünglichen Bachlauf des Bronnbaches. Dieser mündet nach gut 400 m[1] in der linken Neckaraue an der Bronnmühle in den Neckar. Neben der Bronnbachquelle speist auch der Papiermühlebrunnen in der Neckarau in die Wasserversorgung ein. Beide Quellen versorgen mittlerweile die Kernstadt, die Stadtteile Seebronn und Hailfingen sowie Weiler und Bad Niedernau südlich des Neckars.[2]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bronnbachquelle – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Länge des Bronnbachlaufs nach: Kartendienste der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW) (Hinweise)
  2. Amtsblatt der Stadt Rottenburg am Neckar:Untersuchungen des Regierungspräsidium Tübingen

Koordinaten: 48° 28′ 8″ N, 8° 54′ 18″ O