Bronx Zoo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
International Wildlife Conservation Park
Vollständiger Name International Wildlife Conservation Park
Fläche 300 Hektar
Eröffnung 1899
Tierarten 765
Individuen 4300 Tiere
Organisation
Stavenn Bronx Zoo 00.jpg

Eingang Asia Gate

bronxzoo.com
Bronx Zoo (New York)
Bronx Zoo
Koordinaten: 40° 51′ 2,1″ N, 73° 52′ 31,4″ W

Der Bronx Zoo, mit vollem Namen International Wildlife Conservation Park, ist ein zoologischer Garten in New York. Bei der Eröffnung 1899 hatte der Zoo 843 Tiere. Heutzutage leben im Park, in natürlicher Umgebung, mehr als 4300 Tiere, die 765 verschiedenen Arten angehören. Der Bronx Zoo ist mit einer Fläche von 300 ha der größte Zoo von New York und der größte in einer Stadt befindliche Zoo in den USA. Zum Zoo wird auch der New York Botanical Garden gezählt, der sich nördlich anschließt.

Die Aufteilung der Tiergehege wurde nach geographischen Gesichtspunkten getroffen. Startet man im Norden am Rainey Gate Entrance zu einem Rundgang im Uhrzeigersinn, so durchstreift man folgende Erdteile: Nordamerika, Asien, Afrika und Südamerika. Im Bronx Zoo findet man viele Tierarten, die in freier Wildbahn schon ausgestorben sind.

Im Zoo gibt es einen Kinderzoo mit Streichelzoo und Spielplatz.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bronx Zoo – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien