Brooklin (Maine)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Brooklin
Rockbound Chapel
Rockbound Chapel
Lage in Maine
Brooklin (Maine)
Brooklin
Brooklin
Basisdaten
Gründung: 9. Juni 1849
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Maine
County: Hancock County
Koordinaten: 44° 15′ N, 68° 33′ WKoordinaten: 44° 15′ N, 68° 33′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 824 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 17,8 Einwohner je km2
Fläche: 106,66 km2 (ca. 41 mi2)
davon 46,41 km2 (ca. 18 mi2) Land
Höhe: 0 m
Postleitzahl: 04616
Vorwahl: +1 207
FIPS: 23-07800
GNIS-ID: 0582370
Website: Maine.govVorlage:Infobox Ort in den Vereinigten Staaten/Wartung/FormatierteWebsite

Brooklin[1] ist eine Town im Hancock County des Bundesstaates Maine in den Vereinigten Staaten. Im Jahr 2010 lebten dort 824 Einwohner in 397 Haushalten auf einer Fläche von 106,66 km².[2]

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem United States Census Bureau hat Brooklin eine Gesamtfläche von 106,66 km2, von denen 46,41 km2 Land sind und 60,24 km² aus Gewässern bestehen.

Geografische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Brooklin ist eine Landzunge im Atlantischen Ozean und ist das südlichst gelegene Festland im Hancock Countys. Im Norden liegt sie an der Blue Hill Bay und im Süden an der Jericho Bay. Zum Gebiet der Town gehören auch einige Inseln, die im Süden der Küste vorgelagert sind. Die Oberfläche ist eben, es gibt keine nennenswerten Erhebungen.

Nachbargemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alle Entfernungen sind als Luftlinien zwischen den offiziellen Koordinaten der Orte aus der Volkszählung 2010 angegeben.

Stadtgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Brooklin gibt es mehrere Siedlungsgebiete: Brooklin, Flye Point, Haven, Herriman Point, Naskeag, North Brooklin, Sedgwick Bay (ehemaliger Standort eines Postamtes) und West Brooklin.[3]

Klima[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die mittlere Durchschnittstemperatur in Brooklin liegt zwischen −6,1 °C (21° Fahrenheit) im Januar und 20,6 °C (69° Fahrenheit) im Juli. Damit ist der Ort gegenüber dem langjährigen Mittel der USA um etwa 6 Grad kühler. Die Schneefälle zwischen Oktober und Mai liegen mit bis zu zweieinhalb Metern mehr als doppelt so hoch wie die mittlere Schneehöhe in den USA; die tägliche Sonnenscheindauer liegt am unteren Rand des Wertespektrums der USA.[4]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blick auf Brooklin (1909)

Brooklin spaltete sich im Jahr 1849 von der Town Sedgwick ab. Zunächst unter dem Namen Port Watson. Bereits einen Monat später wurde der Name in Brooklin geändert. Ein Leuchtturm auf Flyes Ledges wurde im Jahr 1856 erbaut. Der Leuchtturm wurde in die Liste der nationalen Leuchttürme aufgenommen.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Volkszählungsergebnisse[5] – Town of Brooklin, Maine
Jahr 1800 1810 1820 1830 1840 1850 1860 1870 1880 1890
Einwohner 1002 1043 966 977 1046
Jahr 1900 1910 1920 1930 1940 1950 1960 1970 1980 1990
Einwohner 936 936 856 782 656 546 525 598 619 785
Jahr 2000 2010 2020 2030 2040 2050 2060 2070 2080 2090
Einwohner 841 824

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bauwerke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Brooklin wurden zwei archäologische Stätten und drei Gebäude unter Denkmalschutz gestellt und ins National Register of Historic Places aufgenommen:

Archäologische Stätte
Gebäude

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aus Richtung Norden führt die Maine State Route 175 entlang der Küste von Brooklin.

Öffentliche Einrichtungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Brooklin besitzt keine eigenen medizinische Einrichtungen oder Krankenhäuser. Die nächst gelegenen befinden sich in Blue Hill.

Die Friend Memorial Public Library befindet sich an der Reach Road in Brooklin. Sie wurde 1912 gegründet.[6]

Bildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Brooklin gehört mit Deer Isle, Sedgwick und Stonington zur School Union 76.[7] Für die Schulbildung in Brooklin ist das Brooklin School Department zuständig.[3]

Im Schzulbezirk werden folgende Schulen angeboten:

  • Brooklin School in Brooklin mit Schulklassen von Pre-K bis 8. Schuljahr
  • Sedgwick Elementary School in Sedgwick mit Schulklassen vom Pre-K bis 5. Schuljahr
  • Deer Isle-Stonington Elementary School in Deer Island mit Schulklassen vom Kindergarten bis 8. Schuljahr
  • Deer Isle-Stonington High School in Deer Island mit Schulklassen vom 9. bis 12. Schuljahr

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten, die vor Ort gewirkt haben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Brooklin, Maine – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Brooklin im Geographic Names Information System des United States Geological Survey, abgerufen am 24. Mai 2018
  2. American FactFinder – Community Facts. In: census.gov. factfinder.census.gov, abgerufen am 24. Mai 2018 (englisch).
  3. a b Brooklin, Hancock County | Maine Genealogy. In: mainegenealogy.net. Abgerufen am 26. Mai 2018 (englisch).
  4. Brooklin, Maine (ME 04616) profile: population, maps, real estate, averages, homes, statistics, relocation, travel, jobs, hospitals, schools, crime, moving, houses, news, sex offenders. In: city-data.com. www.city-data.com, abgerufen am 24. Mai 2018 (englisch).
  5. Einwohnerzahl 1850–2010 laut Volkszählungsergebnissen
  6. Friend Memorial Public Library located in Brooklin, Maine. In: friendml.org. Abgerufen am 24. Mai 2018 (englisch).
  7. School Union 76. In: su76.org. Abgerufen am 24. Mai 2018.