Brou-sur-Chantereine

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brou-sur-Chantereine
Wappen von Brou-sur-Chantereine
Brou-sur-Chantereine (Frankreich)
Brou-sur-Chantereine
Region Île-de-France
Département Seine-et-Marne
Arrondissement Torcy
Kanton Villeparisis
Gemeindeverband Paris-Vallée de la Marne
Koordinaten 48° 53′ N, 2° 38′ OKoordinaten: 48° 53′ N, 2° 38′ O
Höhe 40–67 m
Fläche 4,28 km2
Einwohner 4.450 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 1.040 Einw./km2
Postleitzahl 77177
INSEE-Code
Website www.brousurchantereine.info

Brou-sur-Chantereine ist eine französische Gemeinde mit 4450 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Seine-et-Marne in der Region Île-de-France. Brou-sur-Chantereine gehört administrativ zum Arrondissement Torcy und zum Kanton Villeparisis. Die Einwohner werden Breuillois genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Brou-sur-Chantereine liegt etwa 20 Kilometer östlich von Paris. Durch das Gebiet der Gemeinde verläuft das Flüsschen Chantereine, das nach rund acht Kilometern in die Marne bzw. den parallel verlaufenden Canal de Chelles mündet. Brou-sur-Chantereine wird umgeben von den Nachbargemeinden Villevaudé im Norden, Pomponne im Osten, Vaires-sur-Marne im Süden, Chelles im Westen und Le Pin im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1936 1946 1954 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 2.015 1.184 1.968 3.015 3.269 4.664 4.429 4.469 4.280 4.258 4.324

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schloss

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Seine-et-Marne. Flohic Editions, Bd. 1, Paris 2001, ISBN 2-84234-100-7, S. 261–264.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Brou-sur-Chantereine – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien