Brown Brothers Harriman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
  Brown Brothers Harriman
Logo
Sitz New York City, Vereinigte Staaten
Rechtsform Partnership
Gründung 1818
Website bbh.com

Vorlage:Infobox Kreditinstitut/Wartung/ID fehlt

Brown Brothers Harriman & Co. (BBH) ist eine Privatbank mit Sitz in New York City. Als eine der ältesten und größten Privatbanken der Vereinigten Staaten ist sie seit ihrer Gründung im Jahr 1818 in der traditionellen Rechtsform einer privaten Personengesellschaft (Partnership) organisiert und wird aktuell von 32 persönlich haftenden Partnern geleitet[1].

Im Jahr 1818 als Brown Brothers & Co. gegründet, entwickelte sich BBH von einem Handelsunternehmen zu einem global agierenden Finanzdienstleister. Eine Reihe prominenter amerikanischer Persönlichkeiten waren der Bank im Laufe ihrer Geschichte verbunden, darunter W. Averell Harriman, Prescott Bush, Robert A. Lovett, Richard W. Fisher und Robert Roosa.

Die heutige Bank betreut Geschäftskunden sowie vermögende Privatkunden in den drei Kerngeschäftsfeldern Investor Services, Private Banking und Investment Management[2] und ist mit insgesamt 17 Niederlassungen weltweit vertreten[3].

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Zachary Karabell: Inside Money: Brown Brothers Harriman and the American Way of Power. Penguin, New York 2021, ISBN 978-1-59420-661-0.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statement of Condition. Abgerufen am 12. Mai 2021.
  2. Brown Brothers Harriman: Brown Brothers Harriman. 10. Mai 2021, abgerufen am 12. Mai 2021 (amerikanisches Englisch).
  3. Brown Brothers Harriman: BBH Offices. 3. Februar 2021, abgerufen am 12. Mai 2021 (amerikanisches Englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]