Bruce

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bruce ist ein männlicher Vorname und ein Familienname. Bruce ist die englische Form der normannischen Ortschaft Brix. Der Familienname stammt von Robert de Brus, einem normannischen Ritter, der angeblich während der normannischen Eroberung nach England kam. Dessen Sohn Robert wurde vom schottischen König David I. zum Lord von Annandale ernannt, womit er Begründer des Clan Bruce wurde. Aus der Familie stammen auch der Robert de Brus, der 1291 erfolglos Ansprüche auf den schottischen Thron erhob, und dessen Enkel gleichen Namens, der gemeinsam mit William Wallace für die Unabhängigkeit von Schottland kämpfte und von 1306 bis 1329 König von Schottland war. Das Familienmotto lautet Fuimus ("Wir sind gewesen").[1]

Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

und als fiktive Person:

  • Bruce, Weißer Hai des Animationsfilms Findet Nemo
  • Bruce Wayne, Alter Ego des Comic-Helden Batman

Familienname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

C[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

D[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

E[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

F[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

H[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

I[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

J[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

K[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kate Bruce (1860–1946), US-amerikanische Schauspielerin

L[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

M[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

N[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Nayo Bruce (1856–1919), togoisch-deutscher Schausteller
  • Neely Bruce (* 1944), US-amerikanischer Komponist, Dirigent, Pianist, Musikwissenschaftler und -pädagoge
  • Neil Bruce, schottischer Rebell
  • Nigel Bruce (1895–1953), britischer Schauspieler

P[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

R[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

S[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

T[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

V[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

W[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Alan Bold: Scottish Tartans. Pitkin Pictorials, London 1978, ISBN 0-85372-245-5 (Pitkin „Pride of Britain“ Books).