Bruno Rizzi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bruno Rizzi (* 3. November 1983 in Codogno) ist ein ehemaliger italienischer Radrennfahrer.

Bruno Rizzi gewann 2006 das Eintagesrennen Freccia dei Vini-Memorial Dott. Luigi Raffele. Beim Giro dell Valli Cuneesi nelle Alpi del Mare gewann er eine Etappe und gewann auch die Gesamtwertung. In der Saison 2007 gewann er erneut den Memorial Dott. Luigi Raffele. Er gewann die drei Eintagesrennen Giro della Valsesia, Cronoscalata Gardone V.T.-Prati di Caregno und Gran Premio Inda.

Nach zwei Jahren als Rennfahrer in der Elite beendete Rizzi seine Radsportlaufbahn.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2007

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]