Bruno Stephan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bruno Stephan (* 30. Juli 1907 in Berlin; † 5. Januar 1981 ebenda) war ein deutscher Kameramann.

Stephan begann seine Tätigkeit beim Film 1923 unmittelbar nach der Schulzeit. Er arbeitete zuerst als Volontär in einem Kopierwerk, ab 1930 war er Schwenker, Kameraassistent und einfacher Kameramann. Mehrmals gehörte er dem Team von Franz Planer an.

1939 avancierte er zum eigenständigen Kameramann in den Diensten der UFA, 1940 wechselte er zur Bavaria nach München. Bis Kriegsende arbeitete er besonders in tschechischen Ateliers.

Anfang 1948 nahm er in Berlin und Hamburg seinen Beruf wieder auf. In den 1960er Jahren war er nur noch beim Fernsehen beschäftigt und unter anderem für die Außenaufnahmen des populären Mehrteilers Das Halstuch zuständig.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]