Bruno Uvini

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bruno Uvini
Personalia
Name Bruno Uvini Bortolança
Geburtstag 3. Juni 1991
Geburtsort CapivariBrasilien
Größe 188 cm
Position Abwehr
Junioren
Jahre Station
2005–2007 Pão de Açúcar
2007–2010 FC São Paulo
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2010–2012 FC São Paulo 9 (0)
2012 → ? Tottenham Hotspur  (Leihe) 0 (0)
2012–2016 SSC Neapel 1 (0)
2013 → ? AC Siena  (Leihe) 0 (0)
2014–2015 → ? FC Santos  (Leihe) 11 (2)
2015–2016 → ? FC Twente Enschede (Leihe) 33 (2)
2016– al-Nasr 20 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2011 Brasilien U-20 13 (0)
2012 Brasilien Olympia 1 (0)
2012 Brasilien 3 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 12. August 2017

Bruno Uvini Bortolança (* 3. Juni 1991 in Capivari, São Paulo), kurz Bruno Uvini, ist ein brasilianischer Fußballspieler. Seit Sommer 2016 steht er bei al-Nasr unter Vertrag.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bruno Uvini begann seine Karriere bei Pão de Açúcar und wechselte 2007 in die Jugend des FC São Paulo. 2012 wechselte er zum SSC Neapel. Nach einer Leihe zum AC Siena spielt er aktuell auch auf Leihbasis für den FC Santos.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2011 wurde Bruno Uvini mit der U-20-Auswahl Brasiliens Weltmeister und in allen sieben Spielen eingesetzt.

2012 nahm er mit der Olympiamannschaft an den Olympischen Spielen in London teil. Im Finale musste sich Brasilien mit 1:2 der mexikanischen Mannschaft geschlagen geben. Uvini kam nur im Halbfinale zu einem Kurzeinsatz, als er in der 83. Minute eingewechselt wurde.

Am 26. Mai 2012 gab er bei einem Freundschaftsspiel gegen Dänemark sein Debüt in der A-Nationalmannschaft.

Titel und Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nationalmannschaft

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]