Bruz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bruz
Wappen von Bruz
Bruz (Frankreich)
Bruz
Region Bretagne
Département Ille-et-Vilaine
Arrondissement Rennes
Kanton Bruz (Chef-lieu)
Gemeindeverband Rennes Métropole
Koordinaten 48° 1′ N, 1° 45′ WKoordinaten: 48° 1′ N, 1° 45′ W
Höhe 12–99 m
Fläche 29,95 km2
Einwohner 18.094 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 604 Einw./km2
Postleitzahl 35170
INSEE-Code
Website http://www.ville-bruz.fr/

Mühle von Boël

Bruz (bretonisch Bruz [bʁɥ]) ist eine französische Gemeinde mit 18.094 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Ille-et-Vilaine in der Region Bretagne.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bruz liegt 14 Kilometer südlich von Rennes, der Hauptstadt der Bretagne.

Die Stadt wird vom Fluss Vilaine durchquert und liegt gegenüber der Einmündung des Nebenflusses Meu. Sie erstreckt sich auf einer Fläche von 29,95 km².

Der Ort hat einen Bahnhof an der Bahnstrecke Rennes–Redon.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Bruz

  • Kirche Saint-Martin (1950)
  • Mühle

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes d’Ille-et-Vilaine. Flohic Editions, Band 1, Paris 2000, ISBN 2-84234-072-8, S. 231–235.
  • Jacques Martin: Le Chastel du Paty, un château féodal à Bruz ? (= Archives départementales d’Ille-et-Vilaine – 2 J 733) 1998.
  • Bruz de B à Z: Bruz au fil des siècles, Visages de Bruz. ISBN 2-9508202-0-4.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bruz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien