Bsipi (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bsipi
Bsyp, Bsyb
Verlauf des Bsipi in Abchasien

Verlauf des Bsipi in Abchasien

Daten
Lage Abchasien (Georgien)
Flusssystem Bsipi
Quellgebiet Großer Kaukasus
43° 18′ 56″ N, 41° 16′ 26″ O
Mündung Schwarzes MeerKoordinaten: 43° 11′ 17″ N, 40° 16′ 51″ O
43° 11′ 17″ N, 40° 16′ 51″ O
Mündungshöhe m

Länge 110 km[1]
Einzugsgebiet 1510 km²[1]
Abfluss am Pegel bei Verlassen des Gebirges[1] MQ
97 m³/s
Linke Nebenflüsse Psikwa, Mtsra
Rechte Nebenflüsse Psischi, Gribza, Baviu, Gega
Bzyp 2.JPG

Der Bsipi (georgisch ბზიფი; abchasisch Бзыҧ Bsyp; russisch Бзыбь Bsyb) ist ein Fluss in der Autonomen Republik Abchasien im Nordwesten von Georgien.

Der Bsipi entspringt an der Südflanke des westlichen Großen Kaukasus. Er fließt anfangs in westlicher Richtung entlang der Nordflanke des Bsipi-Gebirges, später wendet er sich nach Süden. Etwa 10 km vor seiner Mündung südlich von Gagra ins Schwarze Meer erreicht er die Küstenebene.

Der Bsipi hat eine Länge von 110 km. Er entwässert ein Areal von 1510 km². Beim Verlassen des Gebirges beträgt der mittlere Abfluss 97 m³/s.[1] Auf dem Fluss wurde zumindest in der Vergangenheit Flößerei betrieben.[1]

Der Riza-See befindet sich im Einzugsgebiet des Bsipi. Dessen Wasser fließt über Iupschara und Gega dem Bsipi zu.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bsipi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e Artikel Bsipi in der Großen Sowjetischen Enzyklopädie (BSE), 3. Auflage 1969–1978 (russisch)http://vorlage_gse.test/1%3D115429~2a%3DBsipi~2b%3DBsipi