Buëch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Buëch
Oberlauf

Oberlauf

Daten
Gewässerkennzahl FRX10-0400
Lage Frankreich, Regionen Auvergne-Rhône-Alpes und Provence-Alpes-Côte d’Azur
Flusssystem Rhône
Abfluss über Durance → Rhône → Mittelmeer
Quelle im Gemeindegebiet von Lus-la-Croix-Haute
44° 42′ 10″ N, 5° 48′ 11″ O
Quellhöhe ca. 2009 m[1]
Mündung bei Sisteron in die DuranceKoordinaten: 44° 12′ 6″ N, 5° 56′ 34″ O
44° 12′ 6″ N, 5° 56′ 34″ O
Mündungshöhe ca. 470 m[2]
Höhenunterschied ca. 1539 m
Sohlgefälle ca. 18 ‰
Länge 85 km[3]
Linke Nebenflüsse Petit Buëch
Rechte Nebenflüsse Blaisance, Céans, Méouge
Kleinstädte Sisteron

Der Buëch (im Oberlauf auch Grand Buëch) ist ein Wildwasserfluss in Frankreich, der in den Regionen Auvergne-Rhône-Alpes und Provence-Alpes-Côte d’Azur verläuft. Er entspringt in den Seealpen im Dévoluy-Massiv, im Gemeindegebiet von Lus-la-Croix-Haute, im Ostabschnitt des Regionalen Naturparks Vercors und entwässert generell Richtung Süden. Oberhalb von Serres mündet der Zwillingsfluss Petit Buëch in den Grand Buëch. Ab hier führt der Fluss den Namen Buëch ohne Namenszusatz und mündet nach insgesamt 85 Kilometern bei Sisteron als rechter Nebenfluss in die Durance. Auf seinem Weg durchquert er die Départements Drôme, Hautes-Alpes und Alpes-de-Haute-Provence.

Die Landschaft des Buëchtals weist bereits einen Mittelmeercharakter auf.

Orte am Fluss[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Buëch – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Quelle geoportail.gouv.fr
  2. Mündung geoportail.gouv.fr
  3. Gewässerinformationssystem Service d’Administration National des Données et Référentiels sur l’Eau (französisch) (Hinweise), abgerufen am 4. Juli 2015, gerundet auf volle Kilometer