Buchères

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Buchères
Wappen von Buchères
Buchères (Frankreich)
Buchères
Staat Frankreich
Region Grand Est
Département (Nr.) Aube (10)
Arrondissement Troyes
Kanton Vendeuvre-sur-Barse
Gemeindeverband Troyes Champagne Métropole
Koordinaten 48° 14′ N, 4° 7′ OKoordinaten: 48° 14′ N, 4° 7′ O
Höhe 111–133 m
Fläche 7,21 km²
Einwohner 1.764 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 245 Einw./km²
Postleitzahl 10800
INSEE-Code

Buchères ist eine Gemeinde mit 1.764 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im französischen Département Aube. Der Ort liegt am Fluss Hozain.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 24. August 1944 haben Männer der 51. SS-Brigade ein Gemetzel angerichtet, bei dem 68 Menschen getötet wurden. Darunter waren 10 Kinder jünger als zehn Jahre, 5 alte Leute über siebzig, 35 Frauen und drei Säuglinge im Alter von 18, 11 und 6 Monaten.[1]

Kriegerdenkmal

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2018
Einwohner 602 727 1072 1314 1328 1345 1394 1764
Quellen: Cassini und INSEE

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Buchères – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Bibliografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Roger Bruge: 1944, le temps des Massacres. Les crimes de la Gestapo et de la 51e Brigade SS. Albin Michel, Paris 1994, ISBN 2-226-06966-6.
  2. ÉGO 1939-1945 - Centre de Recherche d'Histoire Quantitative (CRHQ)/ par Françoise Passera